• Eigentlich sollte Sting am Montag (28. März) und am Mittwoch je ein Konzert geben.
  • Die Termine in Hamburg und Leipzig müssen jedoch verschoben werden.
  • Der Grund: COVID-Fälle unter den Tour-Mitgliedern.

Mehr Musik-News finden Sie hier

Sting muss Konzerte seiner aktuellen Tour absagen. "Aufgrund von COVID-Fällen unter Mitgliedern der 'My Songs'-Tour von Sting geben wir mit Bedauern bekannt, dass das Konzert, das für heute Abend (28. März) in Leipzig geplant war, verschoben werden muss", heißt es in einer Mitteilung, die unter anderem bei Instagram veröffentlicht wurde.

Auch Auftritte in Luxemburg (29. März), Hamburg (30. März) und Dijon (1. April) seien von der Verschiebung betroffen.

Lesen Sie auch: Letztes Konzert: Phil Collins und Genesis verabschieden sich

Konzerte in Köln und Oberhausen geplant

Die Fans werden gebeten, ihre Tickets bis zu neuen Termin-Informationen aufzubewahren. "Wir bedauern die Unannehmlichkeiten. Andere Showtermine sind derzeit nicht betroffen", wird abschließend erklärt. Weitere Deutschland-Konzerte des britischen Musikers, die demnächst stattfinden sollen, sind in Oberhausen am 11. April und in Köln am 13. April geplant.

Sting hat alle Musikrechte verkauft

Kürzlich hatte Sting ganz andere Schlagzeilen gemacht. Der Musiker hat die Rechte an seinem gesamten Musikkatalog an Universal verkauft. Das hat die Universal Music Publishing Group (UMPG) mitgeteilt.

Dazu gehörten nicht nur die Solowerke des britischen Musikers, sondern auch seine Titel für die Band The Police. Mit dabei sind Hits wie "Roxanne", "Englishman in New York", "Every Breath You Take", "Message in a Bottle" und auch "Desert Rose".

"Für mich ist es absolut essenziell, dass das Werk, das ich in meiner Karriere erschaffen habe, an einem Ort zu Hause ist, wo ihm Wertschätzung und Respekt entgegengebracht wird", erklärte der Musiker in einem Statement.

Und das laut Sting nicht nur, damit er sich "mit langjährigen Fans auf neuem Wege verbinden" könne, sondern auch um seine Lieder "einem neuen Publikum, Musikern und Generationen" näherzubringen.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Sting
Bildergalerie starten

Sting wird 70: Leben und Karriere des Ausnahmekünstlers

Mehr als 62 Millionen verkaufte Tonträger, davon allein in Deutschland mehr als fünf Millionen als Solo-Künstler: Sting blickt auf eine lange und erfolgreiche Karriere zurück. Am 2. Oktober wird der Sänger 70 Jahre alt.