Daniel Roesner

Daniel Roesner ‐ Steckbrief

Name Daniel Roesner
Beruf Schauspieler
Geburtstag
Sternzeichen Steinbock
Geburtsort Wiesbaden (Hessen)
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 173 cm
Geschlecht männlich
Augenfarbe braun
Links www.danielroesner.com

Daniel Roesner ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Für seine Schauspiel-Ausbildung zog es Daniel Roesner in die Filmhauptstadt Los Angeles. Noch bevor er aber seinen Abschluss machte, kam das Angebot für "Verliebt in Berlin".

Der gebürtige Wiesbadener Daniel Roesner absolvierte ab 2003 zunächst eine Schauspielausbildung an der "New York Film Academy" in Los Angeles und bildete sich anschließend am "Theatre of Arts" in Hollywood weiter. Weil Roesner akzentfrei Englisch spricht, kann er auch vor Ort schon Rollen annehmen. Er spielte neben der Ausbildung sowohl am "Court Theater" als auch am "Olescar Theatre" in Los Angeles. Erste Auftritte vor der Kamera bekam der Schauspieler, als er die amerikanische Westküste verließ und während der Semesterferien nach Deutschland zurückkehrte. 2004 war Daniel Roesner in den eher unbekannten Kurzfilmen "Die trojanische Kuh" und "Lieutnant Miller" zu sehen, bis ihm 2005 mit dem Kinofilm "Die Wolke" der Durchbruch gelang.

Ein Jahr später übernahm der junge Schauspieler die Rolle des ‚Luis Rothenburg‘ in der Sat.1-Telenovela "Verliebt in Berlin". Über das Mitwirken in der beliebten Vorabendserie wurde Daniel Roesner einem breiteren Publikum bekannt und ergatterte fortan häufiger Rollen in TV-Produktionen. So spielte er 2007 in dem Märchenfilm "Zwerg Nase", der Kinderserie "Ein Engel für alle" und sogar Auftritte im "Tatort" konnte sich der Schauspieler sichern. 2010 spielte Roesner erneut an der Seite seiner Serienkollegin Alexandra Neldel: In dem Sat.1-Historien-Film "Die Wanderhure" mimte Roesner einen Soldaten. 2013 spielte er an der Seite von Axel Stein und Gabriel Merz in der RTL-Actionserie "Turbo und Tacho", einem Ableger von "Alarm für Cobra 11".

Daniel Roesner ‐ alle News

Schauspieler Daniel Roesner verlässt die RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei". Der Darsteller des Autobahnkommissars Paul Renner steige auf eigenen Wunsch aus, teilte der Sender mit.

Seit mehr als 20 Jahren fliegt bei RTL immer irgendetwas in die Luft, wenn die Cops von "Alarm für Cobra 11" unterwegs sind. Nun gehen sie in eine neue Staffel.