Rich Nana

Rich Nana ‐ Steckbrief

Name Rich Nana
Bürgerlicher Name Diana Foster
Beruf Rapperin, TV-Darstellerin
Geburtsort Prag, Tschechien
Staatsangehörigkeit Schweiz
Familienstand ledig
Geschlecht weiblich
Haarfarbe blond
Augenfarbe blau
Links TikTok-Account von Rich Nana
Instagram-Account von Rich Nana

Rich Nana ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Die Rapperin Rich Nana kam 1954 als Diana Foster in Prag zur Welt und ist nach eigenen Angaben Sprössling einer verarmten und enteigneten Adelsfamilie. Sie wuchs mit ihrer alleinerziehenden Mutter in einfachen Verhältnissen auf und lebte einige Zeit im Kinderheim.

Als junges Mädchen floh Foster 1969 im Alter von 15 Jahren gemeinsam mit ihrer Mutter vor dem Kommunismus nach Deutschland. Erste Station: Bremen.

Dort absolvierte sie die Berufsschule, arbeitete als Tänzerin in einem Nachtclub und zog anschließend nach Zürich, um auch dort in einer Striptease-Bar aufzutreten. In der Schweiz nahm Foster eine Schlager-Single auf, die allerdings erfolglos blieb. Sie schlug sich daraufhin mit einer Reihe von Jobs durch, arbeitete unter anderem als Schmuckverkäuferin, Schönheits-OP-Beraterin und machte sich als Weinhändlerin und Clubbesitzerin selbständig - inzwischen soll sie Millionärin sein.

Doch ihr Traum sei es immer gewesen, "einmal berühmt zu werden", so Foster. Anstoß zu ihrer späten Song-Karriere gab ihr 2016 der kosovarische Produzent Cricket, den sie in Pristina getroffen hatte.

2021 erschien dann der erste Song "Papi Chulo“ (meint in etwa "Sugar Daddy") der inzwischen 66-Jährigen. Das Musikvideo drehte Rich Nana in Havanna mit dem erfolgreichen Video-Regisseur Gil Green und dem Star-Choreograf Brooklyn Jail und ging damit erfolgreich auf TikTok viral.

Ihr Ziel als Rapperin Rich Nana, was so viel bedeutet wie "reiche Oma", ist eine Platzierung in den US-Charts. 2022 erschien ihre zweite Single "Money". Sechs weitere Songs und vier Videos sind bereits produziert und sollen ebenfalls 2022 erscheinen. 2022 war Rich Nana eine der Teilnehmerinnen der dritten Staffel der RTLzwei-Reality-Show "Kampf der Realitystars". Sie stieß in Folge drei zu den Bewohnern der Sala, unter anderem Elena Miras, Schäfer Heinrich und Ronald Schill, hinzu. Doch die Neuankömmlinge in Folge vier gönnten ihr weder weitere Sendezeit noch die 50.000-Euro-Siegprämie und schickten Rich Nana direkt wieder nach Hause.

Mit ihrer späten Show-Karriere möchte sie auch ein Zeichen gegen Alters-Diskriminierung setzen, so Rich Nana im Interview.

Foster war mit einem 18 Jahre jüngeren Mann verheiratet, lebt inzwischen aber als Single und wohnt in Bern.

Rich Nana ‐ alle News

Kampf der Realitystars

RTLzwei zieht Start von "Kampf der Realitystars" deutlich nach vorn

TV

Diese Promis nehmen an "Kampf der Realitystars" teil