Will es Paul Janke etwa noch einmal wissen? Im vergangenen Jahr machte sich der Ur-"Bachelor" bei "Bachelor in Paradise" auf die Suche nach der großen Liebe. 2019 wird der nun ein weiteres Mal anreisen. Die Kandidatinnen dürfen sich in diesem Jahr allerdings keine Hoffnungen machen.

Mehr TV-News finden Sie hier

2018 ging Paul Janke in der Kuppelshow "Bachelor in Paradise" leer aus – die große Liebe fand er nicht. Dafür öffnete sich für den 37-Jährigen dank seiner Teilnahme eine neue Tür. Der Sender RTL stellt ihn in diesem Jahr als Barkeeper an.

"Bachelor in Paradise": Kumpel Paul Janke mit offenem Ohr

In der zweiten Staffel von "Bachelor in Paradise" wird Janke also hinter dem Tresen stehen. "Meine neue Aufgabe wird sein, dass ich für die Singles ein paar Cocktails mixe, vor allem aber auch Ansprechpartner für sie bin", erklärt das "Bachelor"-Urgestein seine neuen Aufgaben.

Da er nach eigenen Angaben schon im vergangenen Jahr "eher der Kumpel von allen" war, sieht er seinem Job gelassen entgegen. "Ich bin gespannt, wer dabei sein wird und freue mich wirklich auf die Gespräche", sagt er. Ein offenes Ohr sowie "vielleicht der ein oder andere Tipp" könne schließlich nicht schaden.

Den genauen Starttermin der zweiten Staffel "Bachelor in Paradise" hat RTL noch nicht bekannt gegeben. Bislang ist lediglich von einer Ausstrahlung im Herbst die Rede. (cos)  © spot on news

BiP fast nicht geklappt: Paul Janke hatte heimliche Freundin

Paul Janke hätte fast nicht bei "Bachelor in Paradise" teilnehmen können. Wie er jetzt verriet, war er nämlich bis Herbst 2017 in einer festen Beziehung.