Nach "Germany's next Topmodel" folgte für sie ein besonderes Shooting: Einige Kandidatinnen der ProSieben-Castingshow ließen sich nach ihrer Teilnahme für den "Playboy" ablichten - sogar eine Gewinnerin ist dabei.

Mehr News zu GNTM finden Sie hier

Simone Kowalksi

Simone Kowalski gewann 2019 die 14. Staffel "Germany's next Topmodel". Danach wurde es ruhig um sie. 2020 meldete sie sich mit neuen Bildern zurück - in der deutschen Mai-Ausgabe des "Playboy".

Ihr Antrieb hinter den freizügigen Fotos? "Ich will damit ausdrücken, dass man schwierige Zeiten durchstehen muss, auch wenn man nicht immer die gewünschte Rückendeckung stets beobachtet", sagte Kowalski im Heft-Interview.

Micaela Schäfer

Auch Erotik-Sternchen und GNTM-Teilnehmerin von 2006 Micaela Schäfer hat es auf das Cover des "Playboy" geschafft, allerdings nicht auf die deutsche.

Micaela Schäfer zierte die tschechische Ausgabe des Magazins. Auf Instagram präsentierte das Model im Oktober 2019 stolz das Ergebnis des Shootings mit Fotograf Jörg Otto von J.O.P. Berlin.

Hier können Sie das GNTM-Finale in unserem Couchticker live mitverfolgen.

Giuliana Farfalla

Mit Giuliana Farfalla zierte erstmals eine Transfrau das deutsche Cover des berühmten Männermagazins. "'Playboy' fragt mich an? Mich? Das war natürlich eine große Ehre", erzählte Farfalla im Gespräch mit dem Magazin für die Januar-Ausgabe 2018. Kurz darauf zog die GNTM-Kandidatin von 2017 ins RTL-Dschungelcamp.

Taynara Wolf

2016 kämpfte Taynara Wolf bei "Germany's next Topmodel" um ihr Foto auf dem Cover der deutschen "Cosmopolitan", 2018 zierte die damals 21-Jährige eine andere Titelseite: Sie ließ für die August-Ausgabe des Männermagazins alle Hüllen fallen.

"Ich hatte nie ein Problem, meinen Körper zu zeigen", erklärte das einstige GNTM-Küken im Interview mit dem Männermagazin.

Sarah Knappik

Von "Germany's next Topmodel" (2008) übers Dschungelcamp (2011) ging es im Sommer 2017 für Sarah Knappik in den Container von "Promi Big Brother". Im selben Jahr erfüllte sich Knappik einen Traum und zierte das "Playboby"-Cover der Oktober-Ausgabe.

Sara Kulka

Sara Kulka und Angelina Heger lieferten sich ein Dschungel-Duell. Beide Kandidatinnen der RTL-Show ließen 2015 im Februar-Heft die Hüllen fallen.

Kulka hatte 2012 an GNTM teilgenommen und den fünften Platz belegt. 2018 nutzte die Zweifachmutter ihr "Playboy"-Cover, um ihren Facebook-Fans eine kritische Frage zu stellen: "Für meine 'Playboy'-Bilder wurde ich gefeiert und für meine Stillbilder werde ich beleidigt, als eklig und pervers beschimpft. Also ist es okay nackt zu sein, so lange kein Kind in der Nähe ist?"

Gina-Lisa Lohfink

Neben Sarah Knappik blieb vor allem Platin-Blondine Gina-Lisa Lohfink aus der GNTM-Staffel von 2008 in Erinnerung. 2010 war in der August-Ausgabe des deutschen "Playboy" eine Fotostrecke mit Lohfink zu sehen, welche von dem Fotografen Marco Glaviano am Strand von Sizilien aufgenommen worden war. Zwei Jahre später war sie auch auf dem Cover des Männermagazins "Penthouse" zu sehen.

Fiona Erdmann

Fiona Erdmann machte sich in der zweiten Staffel als GNTM-Zicke einen Namen. In der Mai-Ausgabe des "Playboy" sorgte sie 2008 mit Bildern, auf denen sie in Lack und Leder posierte, für Aufmerksamkeit.

Auf die Frage, was Heidi Klum zu den Foto sagen würde, antwortete Fiona Erdmann damals keck: "Vielleicht: 'Scheiße, die ist heißer als ich?' Nein, sie wird das gut finden. Sie fand es immer gut, dass ich bin, wie ich bin. Und dass ich meine Wege gehe."(jom)  © spot on news