• Linda Nobat muss an Tag 12 das Dschungelcamp verlassen.
  • Zu wenig Zuschauer haben für sie angerufen.
  • Wurde ihr Verhalten den Mitcampern gegenüber ihr zum Verhängnis?

Mehr Infos zum Dschungelcamp 2022 finden Sie hier

An Tag 12 von "Ich bin ein Star – holt mich hier raus!" muss Linda Nobat sich vom Dschungelcamp und damit vom Traum auf die Dschungelkrone verabschieden. Dabei hatte sich die 27-Jährige im Vorfeld der Show sehr selbstbewusst gegeben und war sich sicher, dass sie gewinnen würde.

Dennoch zeigte sich die Ex-Bachelorkandidatin nicht überrascht, dass sie die wenigsten Zuschauerstimmen erhielt. "So oder so. Morgen sehe ich meine Familie", sagte sie nach der Verkündung durch Daniel Hartwich und Sonja Zietlow.

Linda Nobat polarisierte in der Show. Sie war laut, temperamentvoll und nahezu in jede Streitigkeit im Camp verwickelt. Einige Mitcamper bezeichneten sie als respektlos, Hintergrund waren Sätze von ihr wie:

Natascha Ochsenknecht: Linda "hält sich jetzt für einen Superstar"

Wurde ihr dieses Verhalten nun zum Verhängnis? Natascha Ochsenknecht bezieht in der "Stunde danach" dazu klar Stellung: "Immer gegen irgendwelche Leute schießen und sich ein Opfer suchen. Ich finde Peter ist ein ganz sympathischer und ruhiger Typ, der immer Contenance bewahrt hat, da hat sie so gegen geballert und da war es dann an der Zeit, dass sie sich einfach mal verabschieden sollte."

Linda sei die ganze Zeit respektlos gewesen und habe sich über andere gestellt, so Ochsenknecht weiter. "Das ist ein junges Mädel, die war einmal beim Bachelor und hält sich jetzt für einen Superstar."

Auch Olivia Jones hatte bereits an Tag 3 in der Talkshow nach dem Dschungelcamp Zweifel an Linda Nobat geäußert: "Ich glaube, dass sie das quasi auch ein bisschen spielt." Sie wisse ganz genau, wie sie Sendezeit bekomme. "Aber ob der Zuschauer dann letztlich anruft, um ihr die Krone aufzusetzen, das wag ich zu bezweifeln."

"Gut, dass sie raus ist" - Zuschauer sind verärgert

Auch in den sozialen Medien zeigten sich einige Zuschauer und Zuschauerinnen über Nobats Benehmen im Camp verärgert: "Lindas Verhalten war unmöglich. Keine Erziehung, keinen Respekt. Gut, dass sie raus ist", schrieb etwa ein User unter einem Post von RTL.

"Deshalb und wegen ihres respektlosen Umgangs mit Anuschka und Peter im Camp ist die gute Linda rausgeflogen! Linda sollte sich und ihr Verhalten im Camp mit den Teilnehmern analysieren und reflektieren, vielleicht fällt ihr dann auf, warum sie vom Publikum raus gewählt wurden", meint ein anderer User.

Und was sagt Linda Nobat selbst dazu? Sie glaube nicht, dass ihr Verhalten der Grund für ihren Rauswurf war. "Aber wenn andere das so sehen, dann ist das so", erklärte sie im Interview mit unserer Redaktion.

Daniel Küblböck
Bildergalerie starten

Diese Dschungelcamper bleiben in Erinnerung – nicht nur positiv

Ohne seine gemeinen Lästertanten, jammernden Heulsusen und kampflustigen Prügelknaben wäre das Dschungelcamp nur halb so unterhaltsam. Diese Promis sorgten in vierzehn Staffeln "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" für Aufsehen.