Wolfgang Bosbach

Transitzonen, Fußfesseln, Abschiebehaft: Nach dem Anschlag in Berlin streitet die Politik heftiger denn je über die Sicherheit in Deutschland. Dabei geht es vor allem darum, wie gefährliche Extremisten aufgehalten werden können. Worum geht es in der Debatte?

Eine Gruppe konservativer Politiker wendet sich in der Union offensiv gegen die Kanzlerin, der Rückhalt von Angela Merkel bröckelt. Doch ein geeigneter Gegenkandidat scheint vor der Bundestagswahl 2017 bei allen großen Parteien nicht in Sicht. Warum das so ist und wer mögliche Nachfolger Merkels wären.

Nach den Anschlägen von Brüssel warnen die Sicherheitsbehörden eindringlich vor der Terrorgefahr hierzulande. Wie konkret diese ist und was sich dagegen machen lässt, will ZDF-Journalistin Maybrit Illner mit ihren Gästen diskutieren. Die Ergebnisse sind sehr konkret.

Die Unsicherheit der Bürger ist nach den Übergriffen in der Silvesternacht in Köln und anderen deutschen Großstädten weiterhin groß. Weil viele den Schutz und die Sicherheit in ihrem Land nicht mehr gewährleistet sehen, befinden sich Bürger und Staat in einer gefährlichen Vertrauenskrise. Aber was ist Hysterie und was berechtigte Angst? Auch nach der Sendung wird der Zuschauer von Moderator Frank Plasberg und seinen Gästen mit dieser Frage allein zurückgelassen.

Die eigenen Auftritte in Talksendungen schaut sich der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach im Nachhinein nicht noch einmal an, aber er bekommt eine Rückmeldung von seinen Eltern....

Maischberger-Gäste warnen vor "Hysterisierung" und Kriegstreiberei.

Polit-Talkshow "Anne Will": Der Islamistische Terrorismus will Angst und Schrecken verbreiten. Wie kann eine Demokratie darauf reagieren? Darf ein Rechtsstaat Grundrechte verletzen, um seine Bürger zu schützen?

Im Talk bei Maischberger spaltet die Flüchtlingskrise die Gemüter.

Die rasant steigenden Flüchtlingszahlen verschärfen die Diskussion um eine gerechte Verteilung der Kosten. Nicht nur zwischen den EU-Staaten, sondern auch innerhalb Deutschlands. Vizekanzler Sigmar Gabriel kritisiert derweil andere EU-Länder für ihren Umgang mit den Flüchtlingen. Dabei sieht es danach aus, dass sich die EU wenigsten beim Vorgehen gegen Schleuser einig ist - und möglicherweise bald Kriegsschiffe im Mittelmeer einsetzt.

63 Bundestagsabgeordnete der Union haben das dritte Hilfspaket für Griechenland abgelehnt - trotz der Drohung des Fraktionsvorsitzenden Volker Kauder. Doch warum stimmten die Abweichler mit "Nein"? Wir haben einen Blick auf die Motive der Politiker geworfen und ihre wichtigsten Aussagen gesammelt.

Bundestag stimmt Griechenland-Hilfen zu - allerdings gibt es Abweichler.

Seit Sonntag verhandeln die Staats- und Regierungschefs der 19 Euro-Länder über einen Kompromiss für ein Spar- und Reformpaket für Athen. Bislang gibt es noch keinen Durchbruch. Alle News zur Griechenland-Krise und zur Frage Grexit oder neues Hilfspaket in unserem Live-Ticker.

Um Mitternacht läuft die Frist ab, die die Geldgeber Griechenland gestellt haben. Bis dahin muss die Regierung in Athen neue Reformvorschläge vorlegen, sonst gibt es kein drittes Hilfspaket für das Krisenland. Alle News zu Griechenland in unserem Live-Ticker.

Wie geht es weiter mit Griechenland? Die Geldgeber fordern ein neues Reformpaket, Athen will liefern. Alle News zu Griechenland in unserem Live-Ticker.

"Minister No More!" – Nicht mehr Minister! Trotz des Triumphs beim griechischen "Nein"-Referendum wirft Gianis Varoufakis nun hin. Aber was bedeutet der Rücktritt des Finanzministers für mögliche neue Verhandlungen? Ist die Schuldenkrise nun einfacher zu lösen? 

Es sollte gestern der Tag der Entscheidung werden. Diesmal wirklich. Ganz ehrlich. Grexit oder Rettung. Und die Entscheidung wurde tatsächlich – wieder verschoben. Pech für Plasberg, denn er wäre der erste Post-Grexit-Talker gewesen. Das Pech für den Zuschauer war aber noch viel größer.

Am Sonntagabend scheiterten die jüngsten Verhandlungen mit Griechenland – mal wieder. Doch diesmal scheint die Zeit für eine Rettung wirklich knapp, der Grexit droht. Aber wäre das wirklich so schlimm? Darüber diskutierte Günther Jauch mit seinen Gästen und die Diskussion war der Lage entsprechend emotional, bisweilen sogar hitzig. Höhepunkt an Emotionalität war dann die Rücktrittsandrohung eines Gastes.

Nach dem Brandanschlag auf ein Asylbewerberheim in Sachsen-Anhalt warnen Politiker vor immer mehr Übergriffen in ganz Deutschland. "Tröglitz ist überall", sagte Reiner Haseloff – aber liegt der Ministerpräsident damit richtig? Der Faktencheck zeigt: Die Zahlen sind alarmierend.

Am 28. Februar wird im Europapark in Rust die Miss Germany 2015 gewählt - und Sie können Ihren Teil zum Ergebnis beitragen: Wählen Sie in unserem Voting Ihre Favoritinnen - die acht Bestplatzierten gehen dann mit einem Vorsprung ins Finale.

Eine breite Mehrheit stimmte für die Verlängerung des Hilfsprogramms für Athen. Das war abzusehen. Denn es gibt keine Alternative.

Für tiefgründige Analysen bleibt nach der späten Einreichung der griechischen Reformliste kaum Zeit.  Noch weniger bleibt den nationalen Parlamenten, um über das Papier abzustimmen. Spielt die griechische Regierung auf Risiko?