• Joshua Kimmich gehört beim FC Bayern München längst zu den wichtigsten Spielern.
  • Dies wird nun auch auf dem Gehaltszettel des 26-Jährigen deutlich.
  • Der 2023 auslaufende Vertrag des Nationalspielers wird bis 2026 verlängert. Kimmich soll sein Gehalt beinahe verdoppeln.

Mehr Bundesliga-Themen finden Sie hier

Einem Bericht der "Bild" zufolge stehen die Verhandlungen über einen neuen Vertrag für Joshua Kimmich beim FC Bayern München vor dem Abschluss.

Das schrieb das Boulevardblatt am Mittwochnachmittag in seiner Online-Ausgabe. Demnach soll der 26 Jahre alte Fußball-Nationalspieler und Bayern-Leistungsträger ein Arbeitspapier bekommen, das ab sofort und für fünf Jahre bis Ende Juni 2026 gültig sein soll.

Joshua Kimmich kam 2015 aus Leipzig zum FC Bayern

Kimmichs aktueller Vertrag gilt bis Ende Juni 2023. Der mittlerweile 26-Jährige spielt seit dem Sommer 2015 für den deutschen Rekordmeister. Der gebürtige Schwabe kam damals von RB Leipzig. Das Portal transfermarkt.de taxiert den Wert Kimmichs zu Saisonbeginn 2021/22 auf 90 Millionen Euro.

Uli Hoeneß, FC Bayern München, Bundesliga, 1975/76
Bildergalerie starten

Der FC Bayern München ist eine große Familie: Sie kamen zurück

Beim FC Bayern München wird Identifikation groß geschrieben. Das Motto "Mia san mia" ist kein Marketing-Slogan, sondern wird insbesondere unter Manager und Präsident Uli Hoeneß seit Jahrzehnten gelebt. Ein Blick in die prominente Bayern-Familie.

Laut "Bild" sollen die Bezüge Kimmichs in seinem neuen Vertrag noch einmal deutlich erhöht werden. Kimmich, bisher mit geschätzten zehn Millionen Euro pro Jahr notiert, steige in eine Gehalts-Liga mit Manuel Neuer und Thomas Müller auf. Nur noch Torschützenkönig Robert Lewandowski liege mit seinem jährlichen Einkommen über diesem Trio.

Joshua Kimmich verzichtet auf die Dienste eines Beraters

Der Spieler soll den neuen Kontrakt selbst verhandelt haben, nur über den endgültigen Vertragsentwurf soll dem Bericht zufolge ein Anwalt lesen. Die Unterschrift sei nur noch Formsache, hieß es bei "bild.de" mit Verweis auf Vereinskreise.

Vereinspräsident Herbert Hainer hatte vor einigen Tagen von "guten und konstruktiven" Vertragsgesprächen mit Kimmich sowie dessen ebenfalls 26 Jahre alten Nationalmannschaftskollegen Leon Goretzka gesprochen. Dessen Vertrag läuft in knapp einem Jahr - am 30. Juni 2022 - aus. Laut "Bild" sollen die Gespräche über eine Verlängerung wieder aufgenommen worden und in positiver Atmosphäre verlaufen sein. (dpa/hau)