Thorgan Hazard fehlt dem BVB vorerst. Der Belgier zog sich im Bundesliga-Spiel gegen Köln eine Rippenverletzung zu. Ersatz steht bereit.

Mehr aktuelle News zur Bundesliga finden Sie hier

Borussia Dortmund muss in den nächsten Wochen auf Offensivspieler Thorgan Hazard verzichten. Der 26-Jährige zog sich in der Bundesliga-Partie beim 1. FC Köln am Freitag eine Rippenverletzung zu und muss vorerst pausieren, wie der BVB am Dienstag mitteilte.

Details zur Verletzung des belgischen Neuzugangs von Borussia Mönchengladbach und zur genauen Ausfalldauer nannte der Tabellenführer allerdings nicht. Der Verein betonte in der sehr knappen Mitteilung aber, dass sich Hazard aufgrund von Fremdeinwirkung verletzt hatte.

Thorgan Hazard erwischt es doppelt

Der Flügelspieler war beim 3:1-Sieg am Freitag in der Schlussphase der Partie ausgewechselt worden. Bereits zu Beginn des Spiels hatte er etwas auf den Kopf bekommen, musste behandelt werden und anschließend mit Pflaster weiterspielen.

Zuvor stand Hazard sowohl in den beiden Bundesliga-Spielen des BVB als auch im DFB-Pokal in der Startelf. Im Supercup gegen den FC Bayern hatte der Belgier im Team von Trainer Lucien Favre noch wegen einer Knöchelverletzung gefehlt.

Julian Brandt vor Startelf-Premiere beim BVB?

Sorgen um einen Qualitätsverlust muss sich Favre jedoch nicht machen. Als Ersatz - und vor seiner Startelf-Premiere - steht Julian Brandt bereit, der im Sommer für 25 Millionen Euro aus Leverkusen nach Dortmund gewechselt war.

Der 23-Jährige kommt im bisherigen Saisonverlauf lediglich auf zwei Joker-Einsätze - auch aufgrund von Adduktoren-Beschwerden, die ihn in der Sommervorbereitung zurückgeworfen hatten. (msc/dpa)

Bildergalerie starten

Die besten Bilder der Bundesliga-Saison 2019/20: Jubel, Enttäuschung, Emotionen

Bemerkenswerte Momente der Bundesliga-Saison 2019/2020: Hier finden Sie - regelmäßig aktualisiert - Momente, die im Gedächtnis bleiben.