• Droht Marco Reus erneut eine Verletzungspause?
  • Der BVB-Star fehlte beim DFB-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen Island.
  • Stattdessen begrüßte Bundestrainer Hansi Flick zwei Rückkehrer.

Mehr Fußballthemen finden Sie hier

Vor dem Abflug zum WM-Qualifikationsspiel nach Island hat Bundestrainer Hansi Flick im Abschlusstraining auf Marco Reus verzichten müssen. Der angeschlagene BVB-Kapitän dürfte am Mittwoch (20:45 Uhr/LIVE bei uns im Ticker) in Reykjavik somit wohl nicht zum Einsatz kommen können.

Im Training der Nationalmannschaft in Stuttgart wieder dabei waren Kai Havertz und Robin Gosens, die beim 6:0 gegen Armenien am Sonntag nicht mitspielen konnten.

DFB-Team hat noch nie ein WM-Qualifikationsspiel auswärts verloren

Havertz litt an einem leichten grippalen Infekt, Gosens hatte sich beim 2:0 gegen Liechtenstein eine Kapselverletzung im Fuß zugezogen. Flick hatte somit am späten Dienstagvormittag drei Torhüter und 21 Feldspieler im Abschlusstraining.

Die DFB-Elf bestreitet gegen Island ihr 100. WM-Qualifikationsspiel seit 1934. Kein Auswärtsspiel ging verloren. Die letzte von insgesamt nur drei Niederlagen gab es im März beim 1:2 gegen Nordmazedonien in Duisburg.

Trotz der damaligen Blamage noch unter Joachim Löw führt die Flick-Auswahl mit zwölf Punkten die Qualifikationsgruppe J mit zwei Zählern Vorsprung vor Armenien (10 Punkte) an. Island ist mit vier Punkten Fünfter und hat nur noch theoretische Chancen auf die WM-Teilnahme im kommenden Jahr in Katar. (dpa/msc)

Bildergalerie starten

Die besten Bilder der Bundesliga-Saison 2021/22: Jubel, Enttäuschung, Emotionen

Bemerkenswerte Augenblicke der Bundesliga-Saison 2021/22: Hier finden Sie - regelmäßig aktualisiert - Momente, die im Gedächtnis bleiben.
Teaserbild: © imago images/Sven Simon/Frank Hoermann