Sie ist Model und muss sich seit Jahren anhören, dass sie zu dünn sei. Jetzt wird Alena Gerber in wenigen Tagen zum ersten Mal Mutter, doch der Babybauch ist kaum zu sehen!

Lange kann es nicht mehr dauern, bis Alena Gerber (27) und Clemens Fritz (36) zum ersten Mal Eltern werden. Seitdem die Baby-Bombe im März geplatzt ist, schaut alle Welt gespannt auf den Bauch des Models, denn im sechsten Monat war immer noch keine Kugel zu sehen.

Mini-Kugel

Jetzt dürfte es langsam jeden Tag soweit sein, immerhin soll schon im Juni das Baby kommen, doch ein Schnappschuss auf Instagram zeigt, dass der Babybauch des Models einfach nicht wachsen will! Zu sehen ist die 27-Jährige in einem Bikini auf dem Weg ins Meer. Offenbar befindet sich die Beauty gerade im Urlaub. Doch die Babykugel sieht genauso aus, wie auf einem Foto mit Sieben-Monatsbauch.

Nicht unüblich

Muss man sich etwa Sorgen um Alena und ihr Kind machen? Wohl kaum. Bei schlanken Frauen ist ein kleiner Babybauch gar nicht so unüblich. Viel gemeiner: Sie haben nach der Geburt oft schnell ihr altes Gewicht wieder.

Babypause

Und trotzdem hat sich die Beauty bereits aus ihrem Beruf zurückgezogen, verkündete Mitte Mai auf Instagram, dass sie sich übernommen hätte und erst in der nächsten Saison wieder für Sport1 vor der Kamera stehen würde.

Ein Grund mehr, mit dem Liebsten nochmal in die warme Ferne zu reisen und die Ruhe vor dem süßen Sturm zu genießen ...   © top.de