• Leni Klum wird erstmals allein auf dem Cover einer Illustrierten zu sehen sein.
  • Einen ersten Einblick in das Shooting gewährt das Nachwuchsmodel auf Instagram.
  • Der Fotograf ist kein Unbekannter, sondern Mama Heidi Klums GNTM-Kollege Kristian Schuller.

Mehr Star-News finden Sie hier.

Leni Klum eifert ihrer berühmten Mama Heidi nach und feilt fleißig an ihrer Model-Karriere. War sie auf ihrem ersten Cover noch mit ihrer Mutter gemeinsam zu sehen, wird sie nun erstmals allein die Titelseite einer Zeitschrift zieren. Das hat sie auf Instagram mit einer kleinen Vorschau auf das neue Bild angekündigt:

Die Tochter von Heidi Klum ist offensichtlich stolz auf ihren kometenhaften Aufstieg in der Model-Welt: Sie könne es kaum erwarten, weitere Bilder mit ihren Fans zu teilen, schreibt sie zu dem ersten Schnappschuss, der ihr Gesicht in Nahaufnahme mit kräftiger Betonung ihrer blauen Augen und roten Lippen zeigt.

Die Profis hinter der Kamera

Für eben diese Lippen und Augen ist Makeup-Artist Linda Hay verantwortlich, die das Bild auf ihrem Insta-Profil ebenfalls geteilt hat. Für die Haare ist Stylistin Wendy Iles zuständig.

Aber der eigentliche Künstler hinter dem Foto und damit wohl auch hinter dem kommenden Cover des Klum-Sprosses ist ein alter Bekannter ihrer Mama: Kristian Schuller, der auch schon diverse Shootings bei "Germany’s Next Topmodel" gemacht hat, ist als Fotograf vertaggt. Er ist für seine abwechslungsreichen Bilder bekannt, die gerne mit Farben spielen – und das bekommt Schuller auch hin, wenn nur das Gesicht des Models im Bild ist, wie man am Beispiel von Leni Klum sehen kann.

Vier Wochen müssen sich die Fans noch gedulden, bis das erste Solo-Leni-Klum-Cover herauskommt. Bis dahin, so zumindest die Andeutung, dürfte es noch weitere Einblicke in das Shooting geben.  © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Hailey Bieber, Justin Bieber
Bildergalerie starten

Diese Promi-Sprösslinge erobern die Laufstege der Welt

Ob nun der Sohn von "Terminator" Arnold Schwarzenegger oder die Tochter von Musiklegende Kurt Cobain: Viele Promi-Sprösslinge mischen bereits als Model die Modewelt auf.