Manuela Wisbeck

Manuela Wisbeck ‐ Steckbrief

Name Manuela Wisbeck
Beruf Schauspieler
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort Stralsund, Deutschland
Größe 170 cm
Geschlecht weiblich
Augenfarbe blaugrün
Links www.manuela-wisbeck.de

Manuela Wisbeck ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Manuela Wisbeck wird als Schauspielerin durch Serien wie "Notruf Hafenkante" und "Böse Mädchen" berühmt. Im Frühling 2013 wagt sie sich bei "Let‘s Dance" aufs Parkett.

Der Steckbrief von Manuela Wisbeck beginnt 1983 in Stralsund. Dort kommt sie, wie sie auf ihrer Homepage schreibt, schon als Wonneproppen zur Welt. Als Kind gibt es für die Blondine nur eine Leidenschaft: Sie will auf die Bühne. Kein Wunder also, dass sie nach der Realschule eine Ausbildung als Schauspielerin absolviert und danach in die Hauptstadt Berlin zieht.

Dort nimmt ihre Karriere richtig Fahrt auf. Zunächst ist Manuela Wisbeck vor allem als Gast in Sendungen wie "Siebenstein" und "Alarm für Cobra 11" zu sehen. In der Serie "Doctor’s Diary" kann sie ihr komödiantisches Talent einbringen, weitere Engagements bei "Zack! - Comedy nach Maß" und ihre dauerhafte Rolle in der Comedyserie "Böse Mädchen" zeigen, dass die Schauspielerin sich in diesem Metier besonders wohlfühlt. 2009 nimmt Manuela Wisbeck zudem die Rolle der 'Frauke Prinz' in der Vorabendserie "Notruf Hafenkante" an und wird einem breiteren Publikum bekannt. Aber auch die große Kinoleinwand scheut die Schauspielerin nicht, so spielt sie in "Die Friseuse" sowie der Verfilmung von Tommy Jauds "Resturlaub" und in Matthias Schweighöfers "Schlussmacher".

Mit der Zusage für die RTL-Tanz-Show "Let‘s Dance" betritt Manuela Wisbeck ganz neues Terrain. Als blutige Anfängerin wird ihr ein Profitänzer zur Seite gestellt, der sie in Walzer, Discofox und Co. einweist.

Manuela Wisbeck ‐ alle News

Bei "Let's Dance" ist es nicht anders, als im wahren Leben: es ist nicht immer gerecht. Während Simone Ballack von der Jury zu Recht abgewatscht wurde, bekam Manuela Wisbeck viel Lob von Llambi und Co. - doch das Publikum entschied sich gegen die pfundige Schauspielerin und wählte sie aus der Show.

"Let's Dance" präsentierte gestern einen klassischen Abend mit Wiener Walzer und Paso Doble. Juror Jorge erlebte "magische Momente", Joachim Llambi schwärmte von den Männern in dieser Staffel und bei Manuela Wisbeck flossen die Tränen.