Robert De Niro

Robert De Niro ‐ Steckbrief

Name Robert De Niro
Beruf Schauspieler, Produzent, Regisseur, Unternehmer
Geburtstag
Sternzeichen Löwe
Geburtsort Greenwich Village / New York City (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 175 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
(Ex-) PartnerNaomi Campbell, Nastassja Kinski, Uma Thurman, Naomi Campbell
Augenfarbe braun

Robert De Niro ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Robert De Niro gehört zweifelsfrei zu den größten Schauspielern unserer Zeit. Sein Steckbrief beginnt mit der Theaterbühne, auf der er bereits mit zehn Jahren stand.

Robert Mario De Niro Jr., so der vollständige Name des Charaktermimen, wuchs in New York City auf. Mit zehn Jahren spielte er in "Der Zauberer von Oz" mit. Einige Jahre später tourte er mit dem Theaterstück "Der Bär" durchs Land. Beim Film landete er 1963 über den Streifen "The Wedding Party" von Brian De Palma. Die Aufführung erfolgte allerdings erst 1969. Internationale Berühmtheit erlangte Robert De Niro vier Jahre später durch "Bang Party". Im selben Jahr engagierte ihn Martin Scorsese für "Hexenkessel". Bislang spielte Robert De Niro in acht Scorsese-Produktionen mit, darunter absolute Kultstreifen wie "Taxi Driver", "Good Fellas" und "Casino". Als ihn Francis Ford Coppola für die Rolle des Vito Corleone in "Der Pate II" verpflichtete, stieg der Darsteller mit italienischen Wurzeln endgültig in den internationalen Filmolymp auf. Sowohl für diesen Film als auch für Scorseses "Wie ein wilder Stier" wurde er vergleichsweise früh mit einem Oscar geehrt. Das Biopic über den Boxer Jake LaMotta gilt bis heute als Lehrstück des "Method Acting". Im Jahr 1993 versuchte sich Robert De Niro erstmals als Regisseur. Sein Debüt "In den Straßen der Bronx" kam bei den Kritikern überwiegend gut an. Auch für seinen 2006 vorgestellten Politthriller "Der gute Hirte" erntete der vielfach geehrte Schauspieler Lorbeeren. Obwohl er weiterhin als Regisseur tätig ist, hat sich Robert De Niro in erster Linie als Darsteller von Gangstern in die Filmgeschichte eingebrannt. Filme wie "Der Pate II", "Heat" und "Casino" gelten als Genreklassiker. Zwischendurch landete De Niro aber auch große Flops wie "Kurzer Prozess", den er 2008 mit dem ebenfalls preisgekrönten Altmeister Al Pacino spielte. Doch Robert De Niro hat auch komödiantisches Talent, das er in den Komödien "Meine Braut, ihr Vater und ich", "Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich" und "Meine Frau, unsere Kinder und ich" neben Kollegen wie Ben Stiller, Barbra Streisand und Dustin Hoffman unter Beweis stellte. Robert De Niro wurde im Rahmen der Golden Globe-Verleihung 2011 für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Im selben Jahr leitete er die Jury der Filmfestspiele von Cannes.

Robert De Niro ‐ alle News

Live-Ticker Coronakrise

WHO warnt - Viele Länder noch im frühen Stadium der Epidemie

von Marinus Brandl
Coronakrise

Leonardo DiCaprio und Robert De Niro bieten Statistenrolle für Corona-Spenden

von Mads Danner
Video Coronavirus

Hollywood-Größen appellieren an die Fans

Coronavirus

Robert De Niro und Co. mit Appell an die New Yorker

Oscars

Oscars 2020: Das sind die vier meistnominierten Filme

Oscars 2020

Diese Filme sind 2020 für einen Oscar nominiert

Stars & Prominente

Ed Sheeran: Verwandt mit einem Mörder?

Kino

Was läuft im Kino? Das sind die Kinostarts im November 2019

Galerie TV, Film & Streaming

Robert De Niro: Ein Leben für die Schauspielerei

Video Stars & Prominente

Robert De Niro: Ex-Frau enthüllt pikante Beziehungs-Details

Video Stars & Prominente

Robert de Niro: Ehe-Aus nach über 20 Jahren

Stars & Prominente

Nach über 20 Jahren Ehe: Liebes-Aus bei Schauspieler Robert de Niro?

von Stefan Reichel
Politik

Paketbombe? Polizei untersucht verdächtige Päckchen an Robert De Niro und Joe Biden

Stars & Prominente

Donald Trump disst Robert De Niro: "Ein Individuum mit sehr niedrigem IQ"

von Tim Neumann
Stars & Prominente

Robert De Niro entschuldigt sich für Donald Trump

Stars & Prominente

Robert De Niro bei Tony Awards zensiert: "Fuck Trump!"

Stars & Prominente

Robert De Niro wütet bei den Tony Awards gegen Donald Trump

Stars & Prominente

Deutschlands Filmganove: Rolf Zacher ist tot

Stars & Prominente

Schauspieler Rolf Zacher ist tot

Stars & Prominente

Jerry Lewis ist tot: Der Freak mit den Kopfhörern im Nasenloch

Urlaub & Reise

Venedig auf den Spuren der Hollywood-Stars

Urlaub & Reise

Eine Nacht im Taxi schlafen: New Yorks neues Budget-Hotel

TV, Film & Streaming

TV-Star und Comedian Ricky Harris im Alter von 54 Jahren gestorben

Urlaub & Reise

Eine Nacht im Taxi schlafen: New Yorks neues Budget-Hotel