Sayana, Cäcilia oder doch Simone? Am Donnerstag ist es soweit: Dann wird eine von Heidi Klums Kandidatinnen "Germany's next Topmodel". Welche hochkarätigen Gäste die Modelmama im Finale ihrer Show empfängt, verriet sie nun auf Instagram.

Mehr zu "Germany's next Topmodel" finden Sie hier

Es wurde bereits spekuliert, nun ist es bestätigt: Thomas Gottschalk, der bereits in der Entertainment-Folge von "Germany's next Topmodel" als Juror mit am Start war, wird auch im Finale mit dabei sein. Welche Aufgabe dem Moderator neben Heidi Klum zuteil wird, ist allerdings nicht bekannt.

Auf Instagram verriet das Model zu einem Boomerang nur so viel: "Ich freue mich auf Tyra Banks … Thomas Gottschalk." Die 45-Jährige verspricht außerdem: "... und noch viel mehr."

Lesen Sie auch: Wer hat das Finale von "Germany's next Topmodel" gewonnen?

Weitere Promis für das GNTM-Finale bestätigt

Wer außerdem im Finale von "Germany's next Topmodel" zu Gast sein wird, verrät ein Blick auf den offiziellen Instagram-Account der TV-Show. Dort werden unter anderem die Acts Ellie Goulding und die Jonas Brothers angekündigt.

Ebenfalls dabei sind Tokio Hotel. Das ist nur wenig verwunderlich, wenn man bedenkt, dass die Band schon den Titelsong der diesjährigen Staffel lieferte und Heidi Klums Verlobter Tom Kaulitz Gitarrist der Band ist.

Damit aber nicht genug. Denn auch Hollywoodstar Channing Tatum soll sich am 23. Mai im Finale, das im ISS Dome in Düsseldorf stattfinden wird, blicken lassen. Bleibt nur eine Frage zu klären: Wer wird dieses Jahr "Germany's next Topmodel"?  © 1&1 Mail & Media / CF

Instagram-Drama nach GNTM-Ausstieg: Vanessa weint bitterlich!

Dass Vanessa Stanats GNTM-Ausstieg so dramatische Folgen haben, hätte sie wohl am wenigsten gedacht! Vergangene Woche gab das Nachwuchsmodel bekannt, nicht am großen Finale am 23. Mai teilzunehmen. Aus persönlichen Gründen entschied sich die 22-Jährige für das Aus. Als aber kurz darauf der Sender ihr den Zugang zu ihrem offiziellen GNTM-Instagram-Account entzog, brach für die Hamburgerin eine Welt zusammen. Auch ihr privates Profil wurde kurz daraufhin für wenige Stunden gesperrt. Vanessa vermutete, ProSieben stecke auch hinter dieser Aktion. Inzwischen kann der Rotschopf wieder über seine eigene Seite verfügen, dass offizielle Konto bleibt aber weiterhin in Senderhand. Das Instagram-Drama will sie außerdem jetzt hinter sich lassen.