Große Aufregung im Promi-Zweitverwertungs-Zeltlager: An Tag vier sind alle gegen Joey, sogar Kultbewohner Zlatko stellt sich gegen das "Promi Big Brother"-Küken. Doch warum? Schmeißt Joey Heindle deswegen hin?

Patricia Kämpf
Eine Kritik
von Patricia Kämpf, Redakteurin SEO

Mehr Infos zu "Promi Big Brother" 2019 finden Sie hier

Gleich zu Beginn kündigen die Moderatoren Großes an: Gibt es ein Drama um Joey Heindle? Ist der Dschungelkönig etwa nicht hart genug für "Promi Big Brother"? Bereits zum zweiten Mal soll das Leben der Zeltbewohner völlig auf den Kopf gestellt werden.

Das erste Mal haben die meisten Zuschauer wohl verpasst. Was aber jeder mitbekommt: Eva Benetatou kann nicht auf die Toilette gehen. Denn sie hat Verstopfung. Weil sie keinen Kaffee und keine Zigaretten bekommt. Das ist ungefähr so interessant wie die Moderation von Jochen Schropp und Marlene Lufen.

"Promi Big Brother": Joey fragt sich, wie das mit Sex im Alter ist

Anders Joey Heindle. Der ist ein paar Jahre älter als zu seinen Krönungszeiten im Dschungelcamp im Jahr 2013, philosophiert sich aber auch im Promi-Big-Brother-Zeltlager weiter munter durch den TV-Dschungel. Nachdem Lilo zu ihm ins Luxuslager gezogen ist, fragt sich der 26-Jährige, wie das eigentlich so ist mit Sex im Alter.

Lilo von Kiesenwetter ist immerhin schon 65. Hat man da überhaupt noch Sex? Lilo ist einigermaßen fassungslos: "Bin ich tot, oder was?" Natürlich freue man sich auch im Alter noch über Nähe. Das wiederum freut Joey: "Ich habe gedacht, wenn man älter wird, hat man nur noch Sex mit dem Herzen. Man strömt nur noch Liebe aus und das reicht."

Doch obwohl Joey so viel Liebe ausströmt, sind die "Zeltis", wie die Bewohner des Assi-Lagers von den Moderatoren genannt werden, sauer auf ihn. Der Grund: Joey ist in der Früh nicht an den Zaun gekommen und hat die Bewohner jenseits des Zauns begrüßt. Jetzt blickt er ein bisschen ungläubig drein. "Da kommt langsam Neid auf", schlussfolgert er beim reichhaltigen Frühstück mit Lilo, Janine Pink und Tobi Wegener.

Aber nicht nur Neid, sondern auch jede Menge Aggression. Zum Beispiel zwischen Jürgen Trovato und Almklausi. Nur der Grund dafür ist nicht so ganz klar. Jürgen muss ein Spiel spielen, schafft es aber nicht und bricht das Spiel ab. Als Almklausi den Grund dafür wissen will, platzt der "sehr bekannte Privatdetektiv", wie er sich selbst bezeichnet, komplett. Die beiden blaffen sich minutenlang kamerawirksam an.

Schon an Tag 2 offenbart Privatdetektiv Trovato seine fiese Seite.

Und auch Zlatko Trpkovski ist an Tag vier auf Konfro aus. Hatte er sich noch vor wenigen Tagen rührend um Zeltlager-Küken Joey gekümmert, hat es sich der Jüngste nun auch mit ihm verscherzt. Denn auch Zlatko nimmt es Joey übel, ihn nicht am Zaun begrüßt zu haben. Zu viel für den 26-Jährigen: Tränenüberströmt findet er sich im Sprechzimmer wieder. "So etwas brauche ich nicht, so etwas habe ich zu häufig gehabt in meinem Leben." Schmeißt der Ex-Dschungelkönig etwa hin?

Verlässt Joey etwa das PBB-Zeltlager?

Joey verlässt entschlossen das Zimmer und läuft direkt auf die Türe zu, die aus dem Zeltlager führt. Ein Glück, dass Theresia Behrend Fischer grade auch im Luxusteil ist (ja, auch das Ex-GNTM-Model ist immer noch im "Promi Big Brother"-Haus). Sie nimmt Joey in den Arm, redet auf ihn ein und hält ihn schließlich davon ab, den Zeltplatz zu verlassen. Alles gut also. Zumindest vorerst.

Und sonst?

Ginger Costello Wollersheim soll im Sprechzimmer erklären, was in der Zuschauerbox ins Camp geliefert wurde. Doch sie kann sich nicht mehr daran erinnern, was unmittelbar vorher passiert ist. Sie fragt: "Bin ich doof?"

Zwischen Janine Pink und Tobi Wegener ist übrigens immer noch nichts passiert. Dafür zeichnet sich eine sanfte Annäherung zwischen Zlatko, dem Kultkandidaten, und Eva, der Frau, die nicht auf Klo kann, ab. Und dann gibt es natürlich noch das obligatorische Spiel. Bei diesem müssen diesmal die Frauen ein Auto mit Anhänger einparken. Schaffen sie natürlich nicht. Ist aber gut fürs Klischee.

Bildergalerie starten

Fieses Mobbing, heiße Tränen: Joey Heindle dreht durch

Im RTL-Dschungel in Australien musste er gegen Kakerlaken, Ratten und Schlangen kämpfen. Doch mit seinen fiesen Mitbewohnern bei "Promi Big Brother" im vermeintlich so zivilisierten Deutschland, kommt Joey Heindle gar nicht klar. Am fünften Tag der SAT.1-Show quälen ihn akute Fluchtgedanken.