Mit drei Trennungen und einem Heiratsantrag ging die Entkupplungsshow "Temptation Island" zu Ende. Beim After-Show-Geplauder geben die Kandidatinnen am Dienstagabend ein Beziehungsupdate. Das Ergebnis: zweieinhalb Trennungen und ein Trauerfall. Und eine RTL-Moderatorin, die allzu gerne Salz in die Wunden streut.

Christian Vock
Eine Kritik
von Christian Vock, Freier Autor

RTL hat sich einen Namen gemacht, Menschen zueinander zu bringen, zumindest aber deren Follower-Zahlen bei Instagram zu erhöhen. Mit "Temptation Island" geht der Sender aber inzwischen auch den anderen Weg und versucht, Menschen wieder auseinander zu bringen. Doch egal, ob nun Beziehungen gemacht oder zunichte gemacht werden, zur Tradition gehört es auch, dass man hinterher noch einmal drüber spricht.

Am späten Dienstagabend konnte der Zuschauer nun erleben, wie es Davide, Pia, Calvin und Co. nach der Show ergangen ist. Wer ist immer noch getrennt, wer wieder zusammen und was geschah nach dem Heiratsantrag mit Till und seiner Hanna? Fragen, von denen RTL glaubt, dass sie zumindest die Hardcore-Zuschauer interessieren, die nicht nur voyeuristischen Spaß am Kentern von Beziehungen haben.

"Temptation Island": Das passierte in der Show

Am schnellsten gekentert ist in der Show die Beziehung von Siria und Davide. Beim nächtlichen Umtrunk in der Herrenvilla wurden die Hände nicht oberhalb der Decke gelassen und schneller, als Davide RTL sagen kann, hatte Siria nach Ansicht des Videobeweises der Beziehung vorzeitig den Stecker gezogen.

Ein ähnliches Schicksal ereilte Mateo und Michelle, immerhin hielten die beiden bis zum Ende der Show durch. Die beiden gingen bereits vorbelastet zu "Temptation Island", denn Michelle soll etwas gemacht haben, das dem Zuschauer bis zuletzt nicht so recht erklärt wurde. Genauso nebelverhangen war dann der Schlussstrich, den Mateo am finalen Lagerfeuer zog. Das Vertrauen soll weg gewesen sein.

Mit zu großem Vertrauen in die Konsistenz ihrer Beziehung gingen Calvin und Pia zu "Temptation Island." Calvin merkte angesichts der vielen anderen Damen, dass er sein Singleleben vermisst hat und Pia, dass es ihr in den Armen eines anderen besser geht. Auch hier gab es am Ende eine Trennung.

Die hundertprozentige Show-Trennungsquote versaut haben RTL hingegen Hanna und Till. Weil RTL Hanna lediglich die erste Nacht mit Tills Entgleisungen zeigte, ging die zwar mit Bauchschmerzen zum traditionellen End-Lagerfeuer. Doch die Wut war schnell vergessen, denn Till schwor Hanna erst in der Show seine Liebe und machte ihr dann auch noch einen Heiratsantrag.

Siria und Davide wollen es langsam angehen

Seitdem ist ein bisschen Zeit vergangen und RTL hat daher bei den ehemaligen Paaren einmal nachgefragt, was denn nun so passiert sei. Wegen der Corona-Beschränkungen traf man sich dazu nicht im Studio, sondern bei einer Videokonferenz. Zur Not macht eben auch RTL Homeoffice. Zusammen mit Moderatorin Angela Finger-Erben riss man noch einmal alte Wunden auf und schaffte sogar ein paar neue.

RTL hatte nämlich nicht nur die ehemaligen Paare geladen, sondern auch ein paar der ehemaligen "Verführerinnen" und "Verführer". Bei Mateo und Michelle ist nach wie vor der Ofen aus, aber man hat sich "danach ausgesprochen und viele Dinge geklärt, die noch offen waren", wie Michelle erklärt. Das bestätigt Mateo und sagt man sei "auf alle Fälle füreinander da". Doch so sehr Finger-Erben auch noch einmal stichelt, die gekränkten Eitelkeiten sind bei den beiden inzwischen auskuriert.

Max, Michelle, Mateo und Michelle (v.l.).

Der Einzige, der noch ein bisschen bockig ist, ist Michelles Island-Flirt Max. Der sah auch im Nachhinein mehr zwischen den beiden, auch weil man sich gegenseitig die Eltern vorgestellt hatte. Doch für Michelle ging das alles zu schnell, sie beendet das Ganze, zum Leidwesen von Max: "Sie hat mich stehen lassen wie einen Vollpfosten. (…) Ich frage mich, wer ihr nächstes Opfer ist." Und schwupps geht’s zum nächsten Paar.

Davide und Siria müssen noch einmal die Sache mit der Bettdecke rekapitulieren, auch die dritte Beteiligte, Coco, darf noch einmal die Szene nachstellen, auch wenn Siria gar nicht mehr daran interessiert ist. So oder so haben es Siria und Davide nach der Show noch einmal miteinander versucht, allerdings erfolglos. Jetzt wollen sie es langsam angehen.

Till trauert um seine Großeltern

Anders die Lage bei Pia und Calvin. Weder mit Calvin noch mit Verführer Diogo hat Pia nennenswerten Kontakt, wie Pia erzählt, doch so einfach will Finger-Erben sie und Calvin nicht gehen lassen. "Du hast aber die Hasskappe auf", rollt Finger-Erben den roten Streit-Teppich aus, als Calvins Verführerin Jacky dazugeschaltet wird. Und so darf Jacky noch einmal erzählen, dass sie ein halbes Jahr mit Calvin zusammen war, er sie aber betrogen hat. So weit, so deren Sache.

Bei Hanna und Till ist die Situation ein bisschen komplizierter. "Richtig glatt lief das nicht immer bei uns, im Moment ist auch ein bisschen schwierig gerade", erzählt Hanna unter Tränen. Der Grund: Till zieht sich derzeit ein wenig zurück, weil seine beiden Großeltern kurz nach der Show gestorben sind, wie er ebenfalls unter Tränen erzählt.

Doch statt den beiden zu sagen, dass das immer so ist in Beziehungen – mal läuft es, mal nicht so – stichelt Finger-Erben plump in der Beziehung der beiden herum: "Das tut mir sehr, sehr leid für dich, aber gerade in so einer Zeit ist es eigentlich wichtig, dass man eine Person neben sich hat, die einen in den Arm nimmt", mischt sich Finger-Erben ein und schaltet dann auch noch den auf Hanna angesetzten Verführer dazu: "Eugen, was sagst du denn dazu?" Offenbar gibt es bei RTL keinen Notschalter für grenzüberschreitende Moderationen.

Ein wenig unterhaltsamer Abend für Till – und auch für den Zuschauer. Die meiste Zeit sah man nämlich nur das, was man nun schon dutzende Male gesehen hat: die auf größtmöglichen Zoff zusammengeschnittenen Szenen, die die Kandidaten auf der Insel in die Bredouille bringen sollten. Dazu macht Moderatorin Finger-Erben das, wofür sie auch in der Show schon gebucht wurde: Sie versucht noch einmal Salz in Wunden hineinzuküchenpsychologisieren. Schön ist das für niemanden.

Mehr TV-News finden Sie hier

Das sagen die deutschen TikTok-Stars zu Lisa und Lenas Comeback

Lisa und Lena sind zurück auf TikTok. Doch wie reagieren die deutschen Stars der Plattform auf diesen Schritt? Durchweg positiv. Sie freuen sich auf Vibes, die ihnen lange abgegangen sind.