Netflix thematisiert in der vierten Staffel von "The Crown" die Bulimie von Prinzessin Diana. Die Zuschauer sollen deshalb vor einzelnen Folgen explizit gewarnt werden.

Mehr News rund um TV & Streaming finden Sie hier

In der Netflix-Serie "The Crown" wird Prinzessin Dianas Kampf gegen die Essstörung Bulimie gezeigt. Der Streamingdienst will die Zuschauer deshalb mit einem Hinweis vorwarnen.

Ein Sprecher erklärte einem britischen Medienbericht zufolge, dass die Zuschauer in der vierten Staffel im Voraus über Szenen informiert werden sollen, in denen es um die Essstörung gehe.

Die mit Spannung erwarteten neuen Episoden sind ab dem 15. November zu sehen, darin wird geschildert, wie Diana in die königliche Familie eingeführt wird. Die Newcomerin Emma Corrin wird Prinz Charles' Ehefrau spielen.

Lesen Sie auch: Die Queen als Kritikerin: Olivia Colman in "The Crown" unter Druck

Laut "The Sun" wird die Warnung vor drei der zehn Folgen der neuen Staffel gezeigt. Insidern zufolge wird demnach Dianas Kampf gegen die Bulimie in der Serie gezeigt, nachdem es in ihrer Ehe mit Charles zu kriseln beginnt. Die Essstörung soll sie während ihrer Verlobungszeit entwickelt haben.

"The Crown"-Trailer präsentiert wenig glückliche Gesichter

Um dem Thema gerecht zu werden, haben die Serienschöpfer mit einer Wohltätigkeitsorganisation zusammengearbeitet, die gegen Essstörungen kämpft.

Staffel vier von "The Crown" wird sich auf die Beziehung von Diana und Charles, gespielt von Josh O'Connor, konzentrieren und auch die Jahrhunderthochzeit von 1981 zeigen.

Ein Trailer vermittelte vorab bereits einen Eindruck davon, was das Publikum erwartet. Er zeigt wenig glückliche Gesichter, auch wenn Prinz Charles und Diana vor ihrer Hochzeit noch schwer verliebt wirken.

"The Crown": Gillian Anderson spielt Margaret Thatcher

In Staffel vier feiert noch ein weiterer Neuzugang bei "The Crown" seinen Einstand: Gillian Anderson, die Premierministerin Margaret Thatcher verkörpert. © YouTube

Zu sehen ist, wie eine junge Diana zu der von Olivia Colman gespielten Queen gebracht wird, nachdem ihre Beziehung mit Charles ernst wird. Weitere Szenen in dem Clip zeigen unter anderem einen verzweifelten Charles und Diana, wie sie ihm den Rücken zukehrt.

Gillian Anderson kniet vor Olivia Colman nieder

In Staffel vier feiert noch ein weiterer Neuzugang bei "The Crown" seinen Einstand: Gillian Anderson, die Premierministerin Margaret Thatcher verkörpert. Auch sie ist im Trailer bereits zu sehen, als sie in ihrer Rolle vor Queen Elizabeth II. niederkniet.

Thatcher soll mit der Monarchin zahlreiche Meinungsverschiedenheiten gehabt haben - und auch in der Netflix-Serie scheinen Spannungen zwischen den beiden Frauen aufzukommen.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

"The Crown": Prinz William "wütend" über Prinz Harrys Netflix-Deal

In der Netflix-Serie "The Crown" erhalten Interessierte Einblicke in eine dunkle Zeit im Buckingham-Palast. Thematisiert wird in der neuen Staffel unter anderem der Kampf der tödlich verunglückten Prinzessin Diana gegen ihre Magersucht. Prinz William ist sauer, denn sein Bruder Harry soll dafür sogar Millionen kassieren.