Die Rückspiele des Champions-League-Viertelfinals stehen an. Am Dienstag empfängt FC Barcelona Manchester United. Parallel dazu spielt Juventus Turin gegen Ajax Amsterdam. Wo Sie die Partien live im TV und Stream mitverfolgen können, erfahren Sie hier in der Übersicht.

Mehr Fußballthemen finden Sie hier

Am letzten Spieltag der spanischen LaLiga hat der FC Barcelona im Auswärtsduell gegen Huesca den Tabellenvorsprung vor Atlético Mardrid nicht weiter ausbauen können. Mit dem torlosen Remis aus der Generalprobe gehen die "Blaugranas" nun ins Rückspiel gegen Manchester United. Nach dem 1:0-Auswärtssieg im Hinspiel sind Messi & Co. am Dienstag vor heimischer Kulisse im Camp Nou klar im Vorteil.

Manchester United hat als erste Mannschaft des englischen Quartetts (mit dabei sind noch Liverpool, Tottenham und Manchester City) die Chance, den Einzug ins Halbfinale der Champions League perfekt zu machen. Die "Red Devils" stehen dabei erneut vor der Aufgabe, den Rückstand aus dem Hinspiel zu drehen, so wie im Achtelfinale gegen PSG.

Zeitgleich kommt es zur Begegnung zwischen Juventus Turin und Ajax Amsterdam. Im Hinspiel trennten sich beide Teams 1:1, der Eredivisie-Erste wartet damit weiterhin auf den ersten Champions-League-Sieg gegen den italienischen Serienmeister.

Manchester United gegen FC Barcelona heute live im TV

Anstoß der Partie zwischen FC Barcelona und Manchester United ist um 21:00 Uhr. Das Duell läuft als Einzelpartie ausschließlich ab 20:55 Uhr auf Sky.

Dem FC Barcelona werden weiterhin Thomas Vermaelen und Rafinha fehlen. Manchester United muss ohne Luke Shaw auskommen, der wegen einer Gelbsperre sein Eigentor aus dem Hinspiel nicht wiedergutmachen kann.

Juventus Turin gegen FC Ajax live im Stream

Anstoß der Partie zwischen Juventus Turin und Ajax Amsterdam ist ebenfalls um 21:00 Uhr. Die Begegnung ist als Einzelspiel ausschließlich beim Streamingdienst DAZN zu sehen. Im TV läuft das Duell in der Konferenz bei Sky.

Juve-Trainer Massimilano Allegri muss ohne Giorgio Chiellini und Blaise Matuidi auskommen, die an Wadenproblemen laborieren. Dazu fallen Emre Can und Martín Cáceres aus. Vor dem Einsatz von Ex-Bayer Douglas Costa steht ein Fragezeichen, Sami Khedira ist eine Option für die Startelf.

FC Ajax ist in Torlaune und hat in der Generalprobe Excelsior Rotterdam mit 6:2 bezwungen. Der Ex-Schalker Klaas-Jan Huntelaar erzielte in der Partie einen Hattrick. Für die kommende Partie gegen Juventus fallen die verletzten Carel Eiting und Hassane Bandé aus.

Sie möchten sich zum Thema Fußball auf dem Laufenden halten? Abonnieren Sie doch unsere Fußball-News per WhatsApp: Hier geht's zur Anmeldung.

Bildergalerie starten

Die besten Bilder der Bundesliga-Saison 18/19: Jubel, Enttäuschung, Emotionen

Bemerkenswerte Momente der Bundesliga-Saison 2018/2019: Hier finden Sie - regelmäßig aktualisiert - Momente, die im Gedächtnis bleiben.