Manchester City

Manchester City wird für zwei Jahre aus der Champions League ausgeschlossen. Der Klub, bei dem auch der vom FC Bayern umworbene Leroy Sané spielt, hatte gegen das Financial Fairplay verstoßen. Die Verhandlungsposition der Bayern im Sané-Poker könnte sich durch den Vorfall verbessern.

Die UEFA hat den englischen Fußball-Meister Manchester City von Trainer Pep Guardiola wegen jahrelangen Finanzbetrugs für zwei Jahre aus der Champions League ausgeschlossen - verbunden mit einer satten Geldstrafe. Schlecht für ManCity, aber gut für den europäischen Klubfußball.

Einen Fall von solcher Tragweite gab es noch nicht. Der mit vielen Millionen aus den Vereinigten Arabischen Emiraten aufgepeppte Club Manchester City ist für zwei Jahre von der Champions League ausgeschlossen worden. Ein schwerer Schlag für den Starcoach Pep Guardiola.

Kuriose Ziele, verrückte Personalentscheidungen, viel Ärger – Hannover 96 gibt nicht nur sportlich ein schwaches Bild ab. Wir erklären, wie der Bundesliga-Absteiger im Chaos versank.

Harte Strafe für den englischen Meister. Manchester City wird für zwei Jahre aus der Champions League ausgeschlossen. Das Urteil der UEFA trifft auch einen Startrainer und zwei deutsche Nationalspieler.

Erfolgstrainer Pep Guardiola vom englischen Fußballmeister Manchester City ist erstaunt über den Rückstand, den sein Team auf Tabellenführer FC Liverpool hat.

Die Zahlen sprechen für sich: Saisonübergreifend 42 Spiele in Serie ungeschlagen. 100 Punkte von 102 möglichen aus den vergangenen 34 Partien. Und die erste Fußball-Meisterschaft seit 30 Jahren ist den Reds auch kaum noch zu nehmen. Klopp sieht trotzdem Luft nach oben.

Kommt er? Kommt er nicht? Was läuft zwischen Leroy Sané und dem FC Bayern? Offenbar möchte der deutsche Nationalspieler Manchester City verlassen, jedoch nicht mehr in Richtung München.

Ist Pep Guardiola ein schlechter Autofahrer? Der Trainer von Manchester City soll während seiner Zeit in England bereits vier Autos geschrottet haben.

Der FC Liverpool ist nun seit exakt einem Jahr in der Premier League ohne Niederlage und damit in dieser Saison auch ohne Konkurrenz. Das Werk von Trainer Jürgen Klopp scheint schon jetzt kurz vor der Vollendung.

Der FC Bayern hat in der Trainer-Frage ein Interesse an Pep Guardiola nie verneint. Doch den Ex-Coach plagen in der Premier League bei Manchester City Sorgen. Wie groß ist sein Glanz derzeit wirklich?

Der FC Liverpool trifft am Boxing Day auf Leicester City. Womöglich sind die Foxes das letzte Team, das den Reds um Trainer Jürgen Klopp Probleme im Kampf um den Liga-Titel machen kann. Die Vorzeichen versprechen einen grandiosen Fußballabend.

Der FC Liverpool und Trainer Jürgen Klopp haben im Topspiel der englischen Premier League deutlich bei Leicester City gewonnen und können von der ersten Meisterschaft seit 30 Jahren träumen.

Die englische Premier League ist auch am zweiten Weihnachtsfeiertag im Einsatz. Am Abend des Boxing Day kommt es dabei in Leicester zum Spitzenspiel zwischen dem Tabellenführer und dem Zweitplatzierten. Wir sagen Ihnen, wo Sie die Partie Leicester City gegen FC Liverpool verfolgen können.

Endlich wieder Klub-Fußball: Hier erfahren Sie, wann welche Spitzenspiele an diesem Wochenende laufen. Außerdem erfahren Sie in der Übersicht, wo Sie die Spiele live sehen und wo die Europa League und Champions League übertragen wird.

Benjamin Henrichs von der AS Monaco hat laut einem "Kicker"-Bericht das Interesse des FC Bayern auf sich gezogen. Doch auch ein anderer Bundesligist ist am 22-Jährigen interessiert.

Zieht es Leroy Sané zum FC Bayern oder bleibt er bei Manchester City? Diese Frage beschäftigt Fußball-Deutschland bereits seit vergangenen Sommer. Nun hat der deutsche Nationalspieler nach einem "Sport Bild"-Bericht über seine sportliche Zukunft entschieden.

Bayern gegen Chelsea, Dortmund gegen PSG und Leipzig gegen Tottenham: Die Achtelfinal-Aufgaben der deutschen Klubs in der Champions League haben es in sich. Das Highlight der ersten K.o.-Runde ist das Duell zwischen Real Madrid und Manchester City. Doch was erwartet die drei verbleibenden Klubs aus der Bundesliga in ihren Begegnungen?

Hammer-Gegner für die Bundesliga-Vertreter im Achtelfinale der Champions League: Dortmund feiert ein Wiedersehen mit seinem Ex-Trainer, das "Finale dahoam" von 2012 wird neu aufgelegt, und Jose Mourinho kommt nach Leipzig.

In der Champions League und der Europa League stehen die letzten Spieltage der Gruppenphase an. Wir blicken auf die deutschen Teilnehmer und deren Chancen auf einen Einzug in die K.o.-Runde. Der FC Bayern ist bereits sicher als Gruppenerster qualifiziert. Doch wie sieht es mit Dortmund, Leipzig und Co. aus? Mehr Fußballthemen finden Sie hier

"What the F...?" ManCity-Trainer leistet sich kuriosen Versprecher bei PK.

Champions-League-Held Mauricio Pochettino wurde bei Tottenham Hotspur entlassen und durch José Mourinho ersetzt. Der FC Bayern soll sich für den Trainer interessieren. Doch dem Argentinier fehlt etwas, was die Münchner eigentlich voraussetzen.

Das Transfer-Hickhack um Leroy Sané geht in die nächste Runde: Nun soll Manchester City den Ersatz des 23-Jährigen ausgerechnet beim FC Bayern gefunden haben.

Die generöse Geste eines der reichsten Klubs der Welt überrascht ganz spezielle Fans von Manchester City: Sie bekommen einen Brief des Cheftrainers Pep Guardiola - verbunden mit einer seltenen Einladung.