• Der SC Freiburg trifft im DFB-Pokal-Finale auf den RB Leipzig.
  • Für Freiburg ist das das erste Finalspiel der Vereinsgeschichte.
  • So können Sie die Partie live im TV und Stream verfolgen.

Mehr Sport-News finden Sie hier

Wer hätte gedacht, dass ein DFB-Pokalfinale auch ohne den FC Bayern München oder Borussia Dortmund stattfinden kann? Für den SC Freiburg ist es das erste Pokal-Finale in seiner Vereinsgeschichte. Die Freiburger siegten zuvor mit 3:1 gegen den Hamburger SV. Der RB Leipzig bezwang im zweiten Halbfinale Union Berlin mit 2:1. Nun treffen die Sieger-Mannschaften aufeinander.

SC Freiburg - RB Leipzig: So sehen Sie das Finale des DFB-Pokals live

Anstoß ist am Samstagabend (21. Mai) um 20 Uhr im Berliner Olympiastadion. Die Partie läuft am Abend live im Free-TV in der ARD. Parallel ist das Finale zudem beim Pay-TV-Sender Sky zu sehen. Nachträglich kann das Duell in der ARD-Mediathek angeschaut werden.

Für beide Vereine wäre es ein historischer Sieg

Freiburg hat eine sensationelle Saison hinter sich gebracht. Auch der Einzug in die Europa League war eindrucksvoll. Kein Wunder, dass sich die Mannschaft nun beim historischen Finaleinzug auch den Pokal sichern möchte. Die Freiburger stehen zum ersten Mal im Endspiel des DFB-Pokals.

Doch auch der RB Leipzig hat den Sieg im Blick. Die Sachsen haben ebenfalls noch nie den DFB-Pokal nach Hause geholt. Im Finale stehen sie allerdings zum dritten Mal. 2019 verlor die Mannschaft gegen den FC Bayern München, 2021 folgte eine Niederlage gegen Borussia Dortmund. Aller guten Dinge sind bekanntlich drei.

Freiburg und Leipzig liegen dicht beieinander

Spannend dürfte es allemal werden, denn in den vergangenen drei Jahren sicherten sich entweder Borussia Dortmund oder Bayern München den Sieg. In der Tabelle liegen beide Mannschaften nah beieinander. Nur drei Punkte trennen die Leipziger von den Freiburgern.

In vergangenen Jahren traten die beiden Mannschaften in der Bundesliga bereits 14 Mal aufeinander. Freiburg ging viermal als Sieger vom Feld, Leipzig konnte sechs Spiele für sich entscheiden. Viermal kam es zu einem Unentschieden.

Rekordhalter ist beim DFB-Pokal-Finale mit 20 Siegen der FC Bayern München. Werder Bremen holte sechs Titel. Borussia Dortmund, Eintracht Frankfurt und FC Schalke 04 gewannen jeweils fünfmal.

SC Freiburg verbietet gemeinsame Fanartikel mit RB Leipzig

Vor dem DFB-Pokalfinale verweigert der SC Freiburg gemeinsame Fanartikel mit dem Gegner RB Leipzig. Diese sind bei Highlight-Spielen normalerweise üblich. Der Verein bestätigte dies ohne Angabe von Gründen. Seit der Übernahme von Red Bull steht RB Leipzig in der Kritik. © ProSiebenSat.1