Das Rätselraten um den nächsten Verein des schwedischen Top-Stars geht weiter. Zieht es Zlatan Ibrahimovic nun etwa von einer Glamour-Metropole in die nächste?

Zlatan Ibrahimovic wird Paris St- Germain verlassen. Das hat der Schwede bereits offiziell bestätigt. Nur über seinen nächsten Arbeitgeber gibt es bisher keine gesicherten Informationen. Lange Zeit galt Manchester United als Favorit im Rennen um den Stürmer.

Nun berichtete die "Süddeutsche Zeitung" über einen neuen Bewerber: Los Angeles Galaxy um Liverpool-Legende Steven Gerrard und den Ex-Hamburger Nigel de Jong soll vor der Verpflichtung des 34-Jährigen stehen.

Demnach stehe Ibrahimovic bereits in konkreten Verhandlungen über einen Wechsel in die US-amerikanische Profiliga MLS. Eine offizielle Bestätigung von Seiten des Vereins oder des Spielers gibt es bisher nicht. (fte)