Bob Hanning dreht den Swag auf: Die skurrilsten Sportler-Outfits

Der Vizepräsident des Deutschen Handballbundes nutzt die große Bühne, um mit einem schrägen Outfit aufzufallen. Der 51-Jährige ist nicht der Erste, der aufgrund seines Styles für Schlagzeilen sorgt. Die skurrilsten Sportler-Outfits zum Durchklicken.

Leroy Sané erschien im März 2019 zum Länderspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in einer eher gewöhnungsbedürftigen Jacke. Der Profi von Manchester City trug ein Oberteil in Felloptik, auf links gedreht und mit bunter Schrift verziert. Bei dem Modestück handelt es sich um eine Jacke aus dem Haus Balenciaga. Kostenpunkt: 4.500 Euro.
Flauschig mag es offenbar auch Pierre-Emerick Aubameyang (Mitte). Der ehemalige Profi von Borussia Dortmund erschien bei einem Bundesliga-Spiel einst in einem extravaganten Outfit auf der Tribüne. Der Gabuner, heute beim FC Arsenal unter Vertrag, gilt als einer der schrillsten Fußball-Typen Europas. Zu seinem Fuhrpark etwa gehört unter anderem ein goldener Lamborghini.
Es ist unbestritten, dass diese beiden Herren Meister ihrer Zunft sind, jedoch ist die Frage nach ihrem Modegeschmack zwingend nötig: Während der ehemalige Bremen-Stürmer Ailton (links) alias "der Kugelblitz" sich 2002 bei einem Benefizspiel wie der Nachfolger von Marlon Brando in "Der Pate" präsentierte, setzte sein Landsmann Marcelinho (ehemals unter anderem Hertha BSC) auf einen Western-Look samt blondierter Haare.
Erkennen Sie diesen Herren im bunten Oversize-Hemd? Cam Newton verteilt hauptberuflich Bälle - er ist Quarterback des NFL-Teams der Carolina Panthers. Abseits des Rasens setzt er Mode-Maßstäbe, glaubt er zumindest. In der Vergangenheit trat der Football-Spieler bereits öfter in farbenfrohen Outfits auf - etwa im rosa Anzug samt bunter Fliege und einem grünen Hut mit weißen Federn an der Seite.
Der französische Fußball-Weltmeister Paul Pogba fackelt ebenfalls ein wahres (Style-)Feuerwerk ab.
Grigor Dimitrov hat das gewisse Etwas: Er weiß zwar auch als Tennis-Profi zu überzeugen, doch vor allem weiß er, modisch Akzente zu setzen. Der Bulgare erschien zu seinem Auftaktmatch bei den Australian Open 2020 in einem dunkelblau-Gold-getupften Trainingsanzug. Das weiße Stirnband darf natürlich auch nicht fehlen.
Hector Bellerin trägt derweil offenbar gerne Schlafanzüge in der Öffentlichkeit - so sieht es auf den ersten Blick zumindest aus. Und tatsächlich handelt es sich bei dem Zweiteiler um einen Pyjama des australischen Designers Zimmermann. Diesen kombinierte der Arsenal-Profi während der Londoner Fashion Week 2018 mit Gucci-Slippern.
Zu einer Pressekonferenz im Vorfeld der Handball-WM 2019 erschien Hanning in einem Versace-Pullover. Lässig, fand er vermutlich. Protzig, schrieben die Medien. Denn der Preis des Oberteils soll im vierstelligen Bereich liegen. Kurz zuvor hatte der deutsche Handball-Boss noch gesagt: "Wir wollen eine bodenständige und nicht abgehobene Alternative zum Fußball sein."
Ob sich Bob Hanning die eine oder andere Inspiration bei Neymar holt? Man weiß es nicht. Hier besuchte der brasilianische Star-Fußballer (links) 2017 die Fashion Week in London – mit Kumpel und Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton, der einen nicht minder extravaganten Zwirn trug.