UEFA Nations League

Neuer Pokal und weniger Testspiele: Die Nations League verändert die Zeit zwischen den großen Turnieren. Die Nations League ist ein neu ins Leben gerufener Wettbewerb, der in der Saison 2018/19 erstmals ausgetragen wird. Alle 55 UEFA-Mitglieder nehmen daran teil und treten in vier Ligen separiert in einer Gruppenphase gegeneinander an. In Liga A treffen die 12 bestplatzierten Teams der europäischen Rangliste aufeinander (Stand Oktober 2017), darunter auch Deutschland. Jede Liga ist noch einmal in vier Gruppen á drei bzw. ab Liga C auch in vier Mannschaften unterteilt. Mit Frankreich und den Niederlanden hat die DFB-Elf attraktive Gegner in ihrer Gruppe 1 der Liga A erwischt. Geht die deutsche Mannschaft in ihrer Gruppe 1 als Sieger hervor, spielt sie mit den drei weiteren Gruppensiegern aus Liga A im Juni 2019 im K.o.-System um den Nations-League-Titel. Die Paarungen des Halbfinales werden ausgelost. Wird das Löw-Team Gruppendritter der Vorrunde, müsste die Mannschaft in Liga B. Das jeweils schlechteste Team in jeder Gruppe der Ligen A bis C steigt ab, die Gruppensieger der Ligen B bis D steigen in die nächsthöhere Liga auf.

Hat die UEFA bei einer Fanwahl geschummelt? Das behauptet eine englische Tageszeitung. Denn im "Team des Jahres" steht auch Cristiano Ronaldo. Der Juventus-Star dürfte aber gar nicht auftauchen.

Die deutsche Nationalmannschaft hat das Länderspieljahr mit einem Knalleffekt beendet. Bundestrainer Joachim Löw und sein Team gehen mit einem guten Gefühl in die Pause. Die Arbeit wird deshalb allerdings weder weniger noch einfacher.

Bei der Auslosung der Gruppen für die Europameisterschaft 2020 hat die deutsche Nationalmannschaft gleich zwei Hammer-Gegner erwischt. Mit Portugal und Frankreich trifft Deutschland auf den amtierenden Welt- und den Europameister – und geht nicht als Favorit in die EM. Wir stellen die (bislang feststehenden) Gruppengegner der deutschen Mannschaft vor.

Das DFB-Team trifft bei der EM 2020 auf Frankreich und Portugal. Die Auslosung hat bei Joachim Löw für Freude gesorgt. Der Bundestrainer drängt nun auf prominente Testgegner.

Wow! Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft trifft bei der EM 2020 auf den amtierenden Weltmeister und den amtierenden Europameister. Das hat die Auslosung der Gruppenphase am Samstag in Bukarest ergeben. Dennoch ist die deutsche Gruppe noch nicht komplett. Die EM-Auslosung in der Ticker-Nachlese.

EM 2020: Deutschland bekommt schwere Gruppengegner zugelost. Alle Informationen.

Am 22. November werden die EM-Playoffs ausgelost, bei denen die letzten vier Startplätze für die Europameisterschaft im nächsten Jahr vergeben werden. Der Modus ist höchst kompliziert. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel.

Die EM 2020 wird eine besondere EM. In zwölf Städten wird gespielt und die Auslosung ist komplizierter als sonst. Was Sie für die Gruppenauslosung wissen müssen.

Irgendwann streikt sogar die Website der europäischen Fußballunion Uefa. Wenn man Genaueres wissen will, wie am Freitag die Play-Off-Auslosung zur EM 2020 funktioniert, führt der passende Link zu den "European Qualifier Play-Off Draw" geradewegs ins Nirwana.

Die Schweizer Nationalmannschaft hat sich mit einem deutlichen 6:1-Sieg gegen Gibraltar für die Europameisterschaft 2020 qualifiziert. Das Unentschieden im Duell der Kontrahenten Irland und Dänemark machte das Glück der Nati am Abend perfekt. Wir erklären, was die Qualifikation für die Schweiz bedeutet, auf welche Gegner das Team bei der EM treffen könnte und welche Zweifel es noch gibt. 

Fußball-Europameister Portugal hat am Sonntag auch dank Cristiano Ronaldo als 17. Mannschaft die Fahrkarte zur Fußball-Europameisterschaft 2020 in zwölf Ländern gebucht.

Im Herbst haben wir uns wochenlang darüber aufgeregt, dass Deutschland nicht den Klassenerhalt in der Nations League schafft. Seit gestern wissen wir: War alles nur ein Spaß.

Glück für die deutsche Nationalmannschaft: Das DFB-Team bleibt in der Nations League wohl trotz des sportlichen Abstiegs erstklassig. Einer Regeländerung sei Dank.

Fußballturnier ohne Rückfahrschein: Fünf kubanische Fußballer sind nach einem Spiel der CONCACAF Nations League nicht in ihre Heimat zurückgekehrt. 

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat durch das 2:4 gegen die Niederlande nicht nur ihre bisher makellose Bilanz in der EM-Qualifikation verspielt. Das letzte Gegentor in der Nachspielzeit könnte fatale Auswirkungen für die EM 2020 haben.

Was für ein Dämpfer: Holland hat Revanche genommen, Joachim Löws junge Nationalmannschaft ist auf dem Weg zur EM wieder unter Zugzwang.

Erik Meijer ist vielen Fußball-Fans in Deutschland als Taktikexperte beim Pay-TV-Sender Sky bekannt. Vor dem EM-Qualifikationsspiel zwischen dem DFB-Team und den Niederlanden sprach unsere Redaktion mit dem einstigen Bundesligaspieler über die Wiederauferstehung der "Elftal" und die Wendung von Joachim Löw.

Virgil van Dijk ist als erster Verteidiger zu Europas Fußballer des Jahres gewählt worden. Zwei Superstars hingegen gingen in Monaco leer aus.

Der Bundestrainer vertraut für die EM-Qualifikationsspiele auf Bewährtes, öffnet die Tür für ein Rückkehrer-Trio - und einen Novizen. Ein paar andere schauen allerdings in die Röhre. Die Liste der Nominierten zeigt aber auch: Löw bewegt sich immer weiter weg vom Dogma des totalen Ballbesitzfußballs.

Schießt die Deutsche Nationalmannschaft künftig ein Tor vor heimischen Publikum, erklingt eine neue Tor-Melodie. Welche, darüber dürfen die Fans nun abstimmen.

Mit ein paar Sätzen auf Deutsch führt sich der französische Rekordeinkauf Lucas Hernández beim FC Bayern München ein. Der Kritik an der Transferpolitik des FC Bayern München begegnet Karl-Heinz Rummenigge mit einem Versprechen.

Die deutsche Nationalmannschaft sorgt im letzten Spiel der Saison für eine beschwingte Leistung und jede Menge Zuversicht für die Zukunft. Die junge Auswahl scheint auf dem richtigen Weg - aber noch lange nicht am Ende ihrer Entwicklung angekommen.