Thomas Müller ist ein Tausendsassa: Vorlagengeber, Vollender, Urgestein und Publikumsliebling des FC Bayern München - und in der Not auch Geburtshelfer. Nach seinem Tor im Derby gegen den FC Augsburg sattelt er im wahrsten Sinne des Wortes um.

Mehr Bundesliga-Themen finden Sie hier

Fußballfans fragen sich regelmäßig voller Neugier, was ihre Stars wohl so in ihrer Freizeit treiben. Bayern Münchens Urgestein Thomas Müller betätigt sich mitunter als Geburtshelfer. Instragram-Nutzer dürfen dem 30 Jahre alten Weltmeister von 2014 dabei zusehen, wie er in der Trainingshose seines Klubs in einer Pferdebox kräftig an zwei schwarzen Hufen zieht: Müller hilft einem Fohlen auf die Welt.

"Willkommen im Universum, mein starker Junge", schrieb Müller neben das Foto, das ihn und das Neugeborene nach der erfolgreichen Geburt zeigt. Das Tier bekam den Namen "Gameday". Das heißt auf Deutsch bezeichnenderweise "Spieltag". Müller erklärt: "Es wurde gestern Abend nach unserem Bundesligaspiel geboren."

Thomas Müller leitet den Derbysieg über den FC Augsburg ein

Der FC Bayern besiegte am 25. Spieltag der Bundesliga den FC Augsburg im bayerischen Derby mit 2:0. Zum 1:0 nach 53 Minuten traf Müller.

Dessen innige Verbindung zu Pferden erklärt sich über seine Ehefrau Lisa. Sie gehört mittlerweile zu den besten Dressurreiterinnen Deutschlands. Der Vater von "Gameday" ist kein geringeres Pferd als der Weltmeister-Hengst "Glamourdale".

Bildergalerie starten

Die besten Bilder der Bundesliga-Saison 2019/20: Jubel, Enttäuschung, Emotionen

Bemerkenswerte Momente der Bundesliga-Saison 2019/20: Hier finden Sie - regelmäßig aktualisiert - Momente, die im Gedächtnis bleiben.
Teaserbild: © picture alliance / Sven Simon