Thomas Müller

Thomas Müller ‐ Steckbrief

Name Thomas Müller
Beruf Fußballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Jungfrau
Geburtsort Weilheim / Bayern
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 186 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Links www.esmuellertwieder.de

Thomas Müller ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Thomas Müller ist eines der Wunderkinder des deutschen Fußballs. Am 13. September 1989 im oberbayerischen Weilheim geboren, begann er das Kicken im Verein 1993 beim TSV Phähl, ehe er im Jahr 2000 in die D-Jugend des FC Bayern München wechselte.

Bereits als Jugendlicher gewann er dort Titel. Es folgten Auftritte für die U16, U19, U20 und U21. Im Frühjahr 2008 debütierte Thomas Müller in der Regionalliga, wo er als Joker sofort ein Tor erzielte. Dann ging es ganz schnell. Zur Saison 2008/09 stieg er in die zweite Mannschaft des Profi-Kaders des FC Bayern München auf, trainierte aber auch schon mit der ersten Mannschaft unter Trainer Jürgen Klinsmann. Beim Profidebüt in der zuvor gegründeten 3. Liga schoss Thomas Müller gegen den 1. FC Union ein Tor. Das Bundesliga-Debüt folgte nur zwei Wochen später gegen den Hamburger SV. Dennoch spielte er hauptsächlich in der zweiten Mannschaft. Sein erstes Spiel in er Champions League folgte im März 2009 im Achtelfinale gegen Sporting Lissabon, welches sein Team 7:1 gewann. Im September 2009 gab er dann endlich sein Debüt in der Startelf der ersten Mannschaft. Für die deutsche Nationalmannschaft spielte Thomas Müller erstmals im November 2009 im Testspiel gegen die Elfenbeinküste. Der kometenhafte Aufstieg: Bei der WM 2010 in Südafrika wurde Müller mit nur 20 Jahren Torschützenkönig mit fünf Toren und drei Vorlagen. Vor ihm gelangen das nur Gerd Müller 1970 und Miroslav Klose 2006. Spätestens jetzt war er im Weltfußball angekommen. Es folgten große Triumphe mit dem FC Bayern München, 2013 gelang das Triple aus Meisterschaft, Pokalsieg und Champions-League-Titel. Bei der WM 2014 in Brasilien schoss Thomas Müller in den drei Vorrundenspielen vier Tore und stärkte seinen Ruf als WM-Schreck. Thomas Müller ist seit November 2009 mit seiner Jugendliebe Lisa verheiratet. Seine Ehefrau ist professionelle Pferdezüchterin.

Thomas Müller ‐ alle News

Nach Cheftrainer Hansi Flick hat der FC Bayern die nächste wichtige Personalie langfristig geklärt. Thomas Müller hat einen neuen Vertrag beim Rekordmeister unterschrieben.

Der FC Bayern hat den Vertrag mit Hansi Flick bis 2023 verlängert. Der Verein setzt ein Zeichen - auch im Hinblick auf die Verträge einiger Topstars.

Die Kinder sind zu Hause, Eltern brauchen ganz dringend Ideen und Tipps gegen die Langeweile. Wie Sie Ihre Kinder nun beschäftigen können: Wir haben um die 100 Ideen gesammelt und setzen die Liste mit Ihrer Hilfe weiter fort.

Einem Medienbericht zufolge sind sich der FC Bayern München und Thomas Müller weitgehend über eine Vertragsverlängerung einig. Der aktuelle Vertrag des FCB-Urgesteins läuft noch bis Sommer 2021.

Die Europameisterschaft 2020 wurde um ein Jahr verschoben. Im Kampf um den Titel kann das für Joachim Löw und das DFB-Team durchaus von Vorteil sein.

Kein Nationaltrainer weltweit ist länger im Amt als Joachim Löw. 2004 als Assistent Jürgen Klinsmanns angetreten, amtiert Löw seit 2006 als dessen Nachfolger. In dieser Zeit mischte Löw sein Personal mehrmals durch. Jerome Boateng, Mats Hummels und Thomas Müller sind in dieser Reihe nur die jüngsten "Opfer".

Beim FC Bayern gibt es für Hasan Salihamidzic jede Menge zu tun, nur kann der Sportdirektor wegen der speziellen Lage weder Erfolge verkünden noch den Konflikt mit seinem wichtigsten Angestellten beenden.

Nach David Alaba ranken sich nun auch Gerüchte um Manuel Neuer. Auch dessen Vertragsverhandlungen mit dem FC Bayern stocken, es schießen wilde Gerüchte ins Kraut. Dem neuen Bayern-Vorstand Oliver Kahn könnte eine entscheidende Rolle zukommen.

Die Stars des FC Bayern halten sich in der Coronavirus-Krise im Homeoffice fit und treffen sich via Video-Telefonie zu gemeinsamen Trainingsstunden. Dabei gab es am Donnerstag eine riesige Überraschung für die Mannschaft: Eine Bayern-Legende hatte sich einfach auch ins Training eingewählt.

Die Corona-Krise hat den Spielbetrieb der Bundesliga zum Stillstand gebracht. Wir haben mit Hilfe einer Simulation herausgefunden, wie die Saison 2019/2020 weiter verlaufen wäre.

Dankbarkeit, die durch den Magen geht: FC Bayern-Kicker Thomas Müller hat sich in seinem Heimatkreis bei den vielen Helfern in der Corona-Krise bedankt - und zwar ganz herzhaft mit Schweinsbraten und Schnitzel.

David Alaba zieht offenbar mit Star-Berater Pini Zahavi in die Gespräche mit den Bayern-Bossen. Es geht um einen neuen, großen Vertrag - oder seinen Abschied aus München.

Was machen Fußball-Profis, wenn sie zu viel Freizeit haben? Richtig: Sie entdecken - wie etwa im Fall von Thomas Müller - den Koch in sich, werden zu Maschinen im Kraftraum oder packen ihre Tanz-Skills aus. Was Fußballer in Zeiten des Coronavirus halt so machen...

Seit dem Trainerwechsel Anfang November läuft es wieder bei den Münchnern. Ein Blick in die Daten verrät, wo der Ligaprimus überall glänzt.

Thomas Müller ist ein Tausendsassa: Vorlagengeber, Vollender, Urgestein und Publikumsliebling des FC Bayern München – und in der Not auch Geburtshelfer. Nach seinem Tor im Derby gegen den FC Augsburg sattelt er im wahrsten Sinne des Wortes um.

Thomas Müller vom FC Bayern München hat bei der Geburt eines Fohlens geholfen. Den Namen des Tieres hätte auch nur ein Fußballspieler auswählen können.

Arbeitssieg statt Gala-Auftritt: Am Aktionstag des FC Bayern gegen Rassismus muss sich der deutsche Dauermeister mit einem 2:0 im Derby gegen Augsburg begnügen.

Die Nachricht ist ein Schock für den FC Bayern. Der Top-Stürmer fällt für vier Wochen aus. Ein gleichwertiger Ersatz ist bewusst nie verpflichtet worden. Welcher Spieler kann den 31-Jährigen jetzt in den nächsten Wochen vertreten? Die Kandidaten.

Thomas Müller gehört beim Sieg des FC Bayern in der Champions League beim FC Chelsea London zu den stärksten Akteuren der Gast-Mannschaft. Nach der Partie aber wird er auch zu seinen Kollegen Alphonso Davies und Serge Gnabry befragt.

Thomas Müller zeigt sich nach dem dem CL-Spiel gegen Chelsea sehr zufrieden.

Serge Gnabry wird beim klaren Sieg des FC Bayern gegen Chelsea schon wieder zum König von London, Robert Lewandowski beendet seine Mini-Flaute und die Bayern können das Viertelfinale planen.