Hamburger SV

Den Hamburger Sport-Verein e.V. gibt es seit 1919 durch den Zusammenschluß der drei Sportvereine SC Germania, Hamburger FC und FC Falke 06 der Hansestadt Hamburg. Der HSV war seit ihrer Gründung 1962 durchgängig in der Bundesliga vertreten und wird daher als Bundesliga-Dino bezeichnet. In der Saison 2017/18 stieg der Verein von der Elbe erstmals in die 2. Bundesliga ab. Insgesamt sechs Mal konnte der Verein den Titel Deutscher Meister erringen: 1923, 1928 und 1960 sowie in den Jahren 1979, 1982 und 1983. Drei Mal konnte der HSV sich auch DFB-Pokal Sieger nennen: 1963, 1976 und 1987. Auf internationaler Ebene zählen der Gewinn des Europapokals der Pokalsieger 1977 und der Europapokal der Landesmeister 1983 zu den größten Erfolgen.

2. Bundesliga

Sieg gegen Düsseldorf: HSV schafft Sprung an Tabellenspitze

2. Bundesliga

Turbulentes Spiel in Kaiserslautern - Darmstadt verpasst Sprung auf Rang drei

2. Bundesliga

Paderborn erobert Spitze zurück – Siegesserie von Hannover reißt

2. Liga

HSV schießt sich an die Tabellenspitze - Nürnberg beendet Minikrise

Kolumne Mode

Ziviler Ungehorsam: PETA auf der Fashion Week Berlin

von Marie von den Benken
2. Bundesliga

Hamburger SV feiert Heimsieg gegen den Karlsruher SC

2. Bundesliga

Darmstadt 98 gewinnt nach Blitzstart und Rot-Flut beim Favoriten HSV

2. Bundesliga

Erste Trainer-Beurlaubung der neuen Saison: Bielefeld reagiert auf Fehlstart

2. Bundesliga

HSV bleibt in der Erfolgsspur - KSC dreht packendes Südduell

FC Bayern München

Das neue Champions-League-Trikot der Bayern greift die Spiel-Leidenschaft auf

2. Bundesliga

Investor verspricht dem HSV 120 Millionen Euro - und diktiert die Bedingungen

Trauerfeier

"Hamburg verliert ein Stück von sich selbst": Würdiger Abschied von Uwe Seeler