Aiman Abdallah

Aiman Abdallah ‐ Steckbrief

Name Aiman Abdallah
Beruf Moderator, Journalist, Sportler
Geburtstag
Sternzeichen Steinbock
Geburtsort Bad Kreuznach / Rheinland-Pfalz
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Links www.aiman-abdallah.de

Aiman Abdallah ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Aiman Abdallah löst als Moderator der Sendung "Galileo" alle erdenklichen Rätsel. Dabei hätte ihn sein Steckbrief eigentlich zum Sport geführt.

Schon als Jugendlicher widmet sich Aiman Abdallah dem Sport. 1978 fängt er an für den Berliner Verein "BSV 1892 Berlin" Rugby zu spielen, ein Hobby, das er über 20 Jahre lang verfolgt. Zwischenzeitlich spielt er sogar für die deutsche Nationalmannschaft. Vor seiner Fernsehkarriere beginnt Aiman Abdallah 1984 ein Studium an der TU Berlin. Das Studium der Informatik beendet er 1991. Während seiner Zeit als Student arbeitet Abdallah als freier Mitarbeiter beim ZDF.

Später nimmt er mehrere Nebenjobs als Cutter bei unterschiedlichen Produktionsfirmen an und arbeitet als freier Mitarbeiter in der Sportredaktion des Berliner Senders RIAS-TV. Auch die folgenden Jahre bringen den späteren Moderator immer wieder zum Sport. Er arbeitet als Sportredakteur bei dem Fernsehsender Deutsche Welle und beim Radiosender Kiss-FM als Sportmoderator. 1995 nimmt Abdallah einen Job beim Sender n-tv an, wo er wiederum als Sportredakteur tätig ist, 1997 wechselt er zum Bezahlsender Premiere, wo er eine Sportsendung moderiert.

1998 beginnt Aiman Abdallah das "ProSieben"-Wissensmagazin "Galileo" zu moderieren, welches zum Quotenerfolg wird, und ihn als Moderator in der Fernsehlandschaft etabliert. "Galileo" bringt viele erfolgreiche Ableger hervor, unter anderem "Galileo Mystery", "Galileo Big Pictures" oder "Galileo History", die ebenfalls von Abdallah moderiert werden. Für seine Arbeit als Moderator wird er 2001 mit dem "Bayerischen Fernsehpreis" ausgezeichnet, 2004 folgt eine Nominierung für den "Deutschen Fernsehpreis".

Aiman Abdallah ‐ alle News

Seit gestern Abend hat nun auch ProSieben eine Wissensunterhaltungsabendshow. Getreu dem unbeholfenen Titel "Noch Fragen? Die Antwortshow" spielten eine Handvoll Promis Physiklehrer. Eine Antwort blieb die Show dabei allerdings schuldig.