P. Diddy

In diesem Jahr feiert das legendäre Coachella-Festival sein 20. Jubiläum. Kein Wunder, dass sich auch zahlreiche Stars auf dem Festival in der kalifornischen Wüste blicken lassen. Wir zeigen Ihnen die heißesten Looks der Promis.

P. Diddy in Trauer um seine langjährige Lebensgefährtin: Erst vergangene Woche verstarb Kim Porter im Alter von gerade einmal 47 Jahren. Nun meldete sich der Musiker diesbezüglich erstmals zu Wort.

Was für ein großer Schock für P. Diddy: Seine Ex-Freundin Kim Porter wurde am 15. November tot in ihrem Haus in Los Angeles aufgefunden! Fast 13 Jahre waren der Rapper und das schöne Model bis 2007 liiert gewesen. Sogar drei gemeinsame Kinder gingen aus der Beziehung hervor. Nun ist die Schauspielerin mit nur 47 Jahren verstorben. Sanitäter konnten vor Ort nur noch den Tod feststellen. Sicher ist aber: Zuvor soll Kim bereits über eine verschleppte Lungenentzündung geklagt und sich nicht gut gefühlt haben. Die genaue Todesursache steht aber noch nicht fest.

Das US-Model Kim Porter ist tot. Sie wurde 47 Jahre alt. Über die Todesursache gibt es noch keine Angaben. Mehrere Medien berichteten, dass die Polizei in Los Angeles zu Porters Haus gerufen wurde.

Wenn es um Mutter Janice Combs geht, wird selbst ein harter Rapper wie P. Diddy ganz weich. Vor wenigen Tagen schlug der Megastar gemeinsam mit seiner ganzen Familie bei einem Event zu Ehren aller Mütter in Los Angeles auf. Bei der "Dear Mama: A Love Letter to Mums"-Gala hielt der 48-Jährige eine emotionale Rede – und rührte mit seiner Lobeshymne und einem niedlichen Mutti-Sohnemann-Moment auf dem roten Teppich ganz sicher nicht nur seine geliebte "Superhelden"-Mom zu Tränen.

Neuer Monat, neue Serien und Filme: Netflix, Sky, Amazon Prime und maxdome frischen im März wieder ihr Programm auf. Die zweiten Staffeln von "Marvels Jessica Jones" und "Santa Clarita Diet" sowie neue Folgen von "Sneaky Pete" - das sind die wichtigsten Neustarts der jeweiligen Streamingdienste.

Diddy hat immer noch daran zu knabbern, dass sein Auftritt beim Superbowl 2004 wegen "Nipplegate" komplett untergegangen ist. 

Ob Jude Law, Pierce Brosnan oder P. Diddy – sie alle haben coole Söhne, die wie zum Modeln geboren scheinen.

Es war der Aufreger im Netz: Die Modekette H&M hat auf ihrer Website mit einem schwarzen Jungen geworben, der einen Pullover mit der Aufschrift "Coolster Affe im Dschungel" getragen hat. Sofort wurden Rassismusvorwürfe laut. Nun hat das junge Model einen lukrativen Deal angeboten bekommen.

Wurde auch langsam wieder Zeit: Puff Daddy aka P. Diddy aka Sean Combs aka Puffy aka Diddy hat sich zum Geburtstag einen neuen Namen geschenkt.

Peinlich, peinlich: Als Liam Payne sich P. Diddy vorstellte, kicherte der nur.

Kourtney Kardashian (37) machte Party mit Quincy Combs, dem Adoptivsohn von P. Diddy – und das nicht zum ersten Mal! Tröstet sie der 25-Jährige über ihren Liebeskummer hinweg?

Ein Platz neben Dieter Bohlen ist noch frei: Wer wird in der nächsten Staffel auf dem vierten Jury-Stuhl bei "Deutschland sucht den Superstar" sitzen?

Stefanie ist "Germany's next Topmodel". Die Schülerin konnte sich im Finale gegen ihre Konkurrentinnen Jolina und Ivana durchsetzen und sicherte sich den Titel, das Cosmopolitan-Cover und den Vertrag bei der Modelagentur von Heidi Klums Vater. Der Ticker zum Nachlesen.

Dass noch kein Star vom Himmel gefallen ist, zeigen diese Kinderfotos berühmter Persönlichkeiten. Schließlich muss jeder irgendwann einmal klein anfangen.