Woody Allen

Woody Allen ‐ Steckbrief

Name Woody Allen
Beruf Regisseur, Schauspieler, Schriftsteller, Musiker
Geburtstag
Sternzeichen Schütze
Geburtsort New York City / New York (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 165 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich

Woody Allen ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Woody Allen ist einer der erfolgreichsten Regisseure aller Zeiten. Er wird insgesamt vier Mal mit dem "Oscar" ausgezeichnet, nimmt ihn aber nie persönlich entgegen.

Woody Allen schreibt schon im Alter von 15 Jahren Witze für eine Zeitung und arbeitet schon bald als Drehbuchautor und Texter für Comedyshows wie "The Ed Sullivan Show" oder die "Tonight Show" und kann schon 1959 eine erste Nominierung für einen "Emmy Award" in seinem Steckbrief verzeichnen. Schnell macht er sich auch als Stand-up Comedian einen Namen und ist gleichzeitig als Drehbuchautor tätig. 1966 gibt er sein Regiedebüt mit dem Remake "What's up, Tiger Lily?". Woody Allen spielt oft die Hauptrolle in seinen eigenen Filmen. Berühmte Beispiele sind frühe Filme wie "Bananas", "Der Schläfer", "Manhatten" oder sein berühmtester Film "Der Stadtneurotiker", aber auch in neueren Filmen wie "Manhatten Murder Mystery", "Alle sagen: I love you" oder "Schmalspurganoven". 1978 erhält "Der Stadtneurotiker" den "Oscar" für den besten Film, die beste Regie und das beste Drehbuch. Die weibliche Hauptrolle übernimmt in acht seiner berühmtesten Filmen Diane Keaton, mit der er auch kurzzeitig liiert ist. Mit "Manhatten" folgt 1979 ein Film, der als Woody Allens Hommage an seine Heimatstadt New York gilt. Der Regisseur ist in den 1980er Jahren ebenfalls erfolgreich und führt Regie bei insgesamt zehn Filmen. Der Erfolgreichste, "Hannah und ihre Schwestern" beschert ihm einen weiteren "Oscar", den er aber wie schon bei seinen Ersten, nicht persönlich entgegen nimmt. Seit dem Beginn seiner Karriere erscheint durchschnittlich ein Film des Regisseurs pro Jahr, bekannte Beispiele seit 2000 sind "Anything Else", "Match Point", "Scoop – Der Knüller", "Vicky Cristina Barcelona" und "Midnight in Paris". Woody Allen gilt als einer der besten und erfolgreichsten Regisseure aller Zeiten und ist außerdem ein begeisterter Jazzmusiker, der des Öfteren in kleinen Jazzclubs in New York auftritt.

Woody Allen ‐ alle News

US-Regisseur Woody Allen verklagt Amazon wegen Vertragsverletzung. Amazon wollte seinen jüngsten Film wegen Missbrauchsvorwürfen nicht finanzieren. Der Onlinekonzern hat sich bislang noch nicht geäußert. 

US-Regisseur Woody Allen verklagt Amazon wegen Vertragsverletzung. Amazon wollte seinen jüngsten Film wegen Missbrauchsvorwürfen nicht finanzieren. Der Onlinekonzern hat sich bislang noch nicht geäußert. 

Eine große Familie, viele Vorwürfe, wenig Zuneigung, und das seit Jahren. Die Kinder von Woody Allen und Mia Farrow tragen alte Vorwürfe erneut öffentlich aus.

In einem Interview hat Dylan Farrow ihre Anschuldigungen gegen ihren Adoptivvater Woody Allen wiederholt. Die Missbrauchsvorwürfe stehen schon seit mehr als zwei Jahrzehnten im Raum. Jetzt attackierte die 32-Jährige öffentlich auch Justin Timberlake. Er spielt in dem neuen Kinostreifen von Woody Allen mit.

Mit Regisseur Woody Allen zusammenzuarbeiten, ist für viele Schauspieler ein Lebenstraum. Nicht mehr für den Briten Colin Firth - der hat sich offen gegen Allen ausgesprochen. Der Grund sind die anhaltenden Missbrauchsvorwürfe, die im Zuge der #metoo-Debatte wieder lauter wurden.

Zahlreiche Stars bereuen ihre Zusammenarbeit mit dem Regisseur öffentlich und wollen ihre Gagen spenden.

Stars wie Catherine Zeta-Jones, Meryl Streep oder auch Ewan McGregor haben bei den Golden Globes schwarz getragen, um gegen die sexuellen Übergriffe in Hollywood zu protestieren. Auch Justin Timberlake hat mitgemacht - und dafür heftige Kritik im Internet geerntet.

Zwischenfall bei einem Konzert von Woody Allen in der Hamburger Elbphilharmonie: Zwei Femen-Frauen stürmen mit nacktem Oberkörper die Bühne. Hintergrund sind Missbrauchsvorwürfe gegen den Regisseur und Musiker.

Hollywood-Star Diane Keaton ist als ewige Junggesellin bekannt. Bereut hat sie den Verzicht auf die Ehe nicht.

Hollywood war Carrie Fishers Leben. Sie wurde in der Filmmetropole als Tochter von Promis geboren - und schon mit 20 zum Star. Fisher spielte in mehr als 40 Filmen mit, kämpfte ...

Hollywood war Carrie Fishers Leben. In der Filmmetropole als Tochter von Promis geboren, wurde sie schon mit 20 zum Star. Fisher spielte in mehr als 40 Filmen mit, kämpfte aber auch gegen Alkohol- und Drogensucht. Jetzt ist sie im Alter von 60 Jahren gestorben.

Ungewöhnliches Statement eines Hollywoodstars: Jesse Eisenberg legt wenig Wert auf materielle Dinge.

Der New Yorker Star-Regisseur Woody Allen (80) will seinen nächsten Film im Herbst im heimatlichen Coney Island drehen. Dem "Hollywood Reporter" zufolge sind Kate Winslet, Jim ...

Miley Cyrus (23) bekommt eine Rolle in der Serie, die Woody Allen (80) für das Streamingportal Amazon dreht. Die amerikanische Schauspielerin und Sängerin schrieb dazu freudige Sätze...

Ex des Baulöwen tritt in Nackt-Show "Adam sucht Eva" auf. Aber warum?

In "Plötzlich Gigolo" wird John Turturro zum Callboy wider Willen.

Die erste Pressekonferenz von Pep Guardiola als neuer Trainer des FC Bayern - LIVE im Ticker.

Mit der Bekanntgabe der Nominierungen wird das diesjährige Rennen um die Oscars endgültig eröffnet. Als heißester Favorit gilt "The Artist" von Michel Hazanavicius,.

Sexy Pippa, Raketenflieger und Models, heißer als das Militär erlaubt. Das sollten Sie diese Woche nicht verpassen.