DIW - Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung

In ihrem Herbstgutachten prognostizieren führende Institute der deutschen Wirtschaft schwere Zeiten. Das Wachstum steige nur noch leicht an. Schuld seien vor allem der drohende Brexit und Handelskonflikte.

Die Menschen in Deutschland werden zwar im Schnitt immer reicher, doch verteilt sich das Vermögen ungleich. Dabei spielt auch der Immobilienbesitz eine Rolle.

Der Freitag hatte weltweite Klimademonstrationen und ein nationales Klimapaket gebracht. Die Demonstranten hatten viel Applaus bekommen und die Politik überwiegend vernichtende Kritiken. Kein Wunder, dass es in Anne Wills Talkshow am Sonntagabend genauso weiterging.

In den vergangenen Tagen musste Premierminister Johnson diverse Rückschläge einstecken. Auch in der kommenden Woche muss er sich auf viel Widerstand gegen seine Pläne gefasst machen: Das gesetzliche Verbot eines No-Deal-Brexit hat die letzte Hürde im Parlament genommen.

Frontalangriff auf die CDU: In seinem fast eine Stunde dauernden Video macht der Youtuber Rezo der Volkspartei jede Menge Vorwürfe - unter anderem zu Armut und Klima. Zwei seiner Behauptungen im Faktencheck.

Geld ist nicht alles. Gut gebildete Mütter erziehen ihre Kinder oft zu mehr Gesundheitsbewusstsein und verlängern ihnen dadurch das Leben. Für die Psyche könnte das aber anders aussehen.

Studie: Das Wohlbefinden von Frauen verschlechtert sich durch Kinder.

Heute tritt Griechenland aus dem Schutz des Euro-Rettungsschirms ESM aus. In den vergangenen acht Jahren hat das Land zwar dem Spardiktat der Kreditgeber gehorcht, doch ist die Krise nun wirklich vorbei?