Europäische Union - EU

Die Europäische Union (EU) vereint derzeit 28 europäische Länder mit insgesamt mehr als einer halben Milliarde Menschen (Stand 2018) und bildet somit den größten gemeinsamen Wirtschaftsraum der Welt (gemessen am BIP). In den 1950er Jahren wurde die EU unter dem Namen Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) von sechs Staaten gegründet. Den größten Zuwachs bekam die EU nach der Maueröffnung 1989 und der damit angestoßenen Öffnung des Ostblocks. Seit dem Vertrag von Maastricht 1992 heißt die Gemeinschaft "Europäische Union - EU". Die EU-Organe haben folgende Sitze: Kommision, Rat der Europäischen Union und der Europäische Rat sitzen in Brüssel; das Europa-Parlament befindet sich in Straßburg; die Zentralbank in Frankfurt am Main; der Gerichst- und Rechnungshof in Luxemburg.

Coronavirus

EU-Ratspräsident Michel in Quarantäne - EU-Sondergipfel verschoben

Flüchtlingskrise

Für die Moria-Flüchtlinge ist die "Koalition der Willigen" zu klein

von Jörg Hausmann
Video Belarus

EU scheitert mit Belarus-Sanktionen

Wegen Erdgas-Streit

Zypern blockiert: EU kann weiter keine Belarus-Sanktionen verhängen

Großbritannien

Brexit ohne Handelspakt wäre laut Studie "Sargnagel" für viele Firmen

Coronakrise

Impfstoffe gegen SARS-CoV-2: So ist der aktuelle Stand

von Adrian Arab
Großbritannien

Protest gegen Brexit-Pläne: Amal Clooney tritt als Sonderbotschafterin zurück