Thorsten Frei

Thorsten Frei ‐ Steckbrief

Name Thorsten Frei
Beruf Politiker
Geburtstag
Sternzeichen Löwe
Geburtsort Bad Säckingen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun
Links Homepage von Thorsten Frei

Thorsten Frei ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Der deutsche CDU-Politiker und Jurist Thorsten Frei kam am 8. August 1973 in Bad Säckingen in Baden-Württemberg zur Welt. Er ist Bundestagsabgeordneter und seit 2018 stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

Nach seinem Abitur leistete Frei ab 1994 den Grundwehrdienst bei der Deutsch-Französischen Brigade. Im Anschluss studierte er Jura an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und unterrichtete zwischen seinem Ersten und Zweiten Staatsexamen an der Berufsakademie Lörrach.

Ab 2001 arbeitete er als Rechtsanwalt, von 2002 bis 2004 war er Regierungsrat in Stuttgart im Stab von Staatsminister Christoph Palmer.

2004 wurde Frei zum Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Donaueschingen gewählt und bis 2013 im Amt bestätigt. Nach seiner Wahl in den Bundestag gab Frei das Amt ab.

Seine parteipolitische Karriere begann Frei 1999 als Stadtrat in Bad Säckingen. Nach Stationen in der Verbandsversammlung des Regionalverbandes Hochrhein-Bodensee und als Landesvorsitzender der Kommunalpolitischen Vereinigung wählte ihn die CDU Baden-Württemberg 2007 zum stellvertretenden Landesvorsitzenden.

Am 16. November 2012 wurde Frei mit 68,6 Prozent der Delegiertenstimmen als CDU-Direktkandidat und Nachfolger von Siegfried Kauder im Bundestagswahlkreis Schwarzwald-Baar für die Bundestagswahl 2013 nominiert und schließlich mit 56,7 Prozent der Erststimmen in den Bundestag gewählt. Bei der Bundestagswahl 2017 holte Frei mit dem zweitbesten Ergebnis seines Bundeslandes erneut das Direktmandat im Bundestagswahlkreis Schwarzwald-Baar. 2018 wurde er zum stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion gewählt.

Als Abgeordneter im 18. und 19. Deutschen Bundestag gehörte Frei als ordentliches Mitglied jeweils dem Auswärtigen Ausschuss sowie dem EU-Ausschuss an.

Für Kritik sorgte seine Fehleinschätzung im Sommer 2021, als Frei in einer Rede im Deutschen Bundestag die Evakuierung von afghanischen Ortskräften der Bundeswehr mit der Begründung ablehnte, es bestünde keine Lebensgefahr der Ortskräfte, da die Taliban nur einen kleinen Teil des Landes kontrollierten und damit eine problematische Fehleinschätzung der Lage kundtat.

Frei engagiert sich neben seiner politischen Tätigkeit in mehreren Ämtern, u.a. ist er seit 2018 Vorsitzender des Kuratoriums der Bundeszentrale für politische Bildung und Mitglied des Verwaltungsrates der Sparkasse Schwarzwald-Baar.

Frei ist gläubiger Katholik. Mit seiner Ehefrau Katharina und den drei gemeinsamen Kindern wohnt er in Donaueschingen.

Thorsten Frei ‐ alle News

Live-Ticker Bundestagswahl

Grünen-Politikerin Fegebank stimmt auf Gespräche ein: Scholz "harter Verhandler"

von Anita Klingler
Live-Ticker Corona-Pandemie

Trotz zahlreicher Anreize und großem Vorrat: USA verfehlen Bidens Impfziel

von Ludwig Horn
Kritik Maybrit Illner

Schauspieler Ralf Moeller rechnet mit deutscher Politik in der Coronakrise ab

von Thomas Fritz
Live-Blog Coronakrise

Mittlerweile 18 Corona-Fälle nach Restaurantbesuch - Betreiber droht Bußgeld

von Thomas Pillgruber
Coronakrise

Wird Thüringen zum Rückfallpatienten? Kritik an Corona-Lockerungen mehrt sich

Politik

Seehofer verteidigt Pläne für hartes Durchgreifen gegen Einbrecher

Politik

Hackerangriff auf deutsche Politik: Bundesamt für IT-Sicherheit wusste schon früh von Datenklau