Frankreich

Tausende Menschen haben in ganz Frankreich gegen Antisemitismus protestiert. In Paris versammelten sich die Demonstranten auf dem Place de la République. "Nein zur Banalisierung des Hasses" oder "Es reicht" stand auf ihren Plakaten.

Alle gegen Trump: Bei der Münchner Sicherheitskonferenz führt Angela Merkel die Kritiker des US-Präsidenten an. Russen und Iraner fordern die Europäer zu mehr Unabhängigkeit von Washington auf. Doch Trump erhöht den Druck und könnte Deutschland an empfindlichen Stellen treffen.

Henrik Kristoffersen aus Norwegen hat den WM-Fluch besiegt und seine erste Medaille bei einer Ski-Weltmeisterschaft eingefahren. Im Riesenslalom überholte der Norweger im zweiten Lauf Marcel Hirscher und Alexis Pinturault. Ihnen bleiben Silber und Bronze. Auch ein Deutscher fährt hervorragend.

Frankreich wird seinen aus Italien abgezogenen Botschafter wieder zurückbeordern. "Er bricht heute nach Rom auf", kündigte Europaministerin Nathalie Loiseau am Freitag im Gespräch mit dem französischen Sender RTL an. 

Die Absage von Frankreichs Präsident Macron hat die Münchner Sicherheitskonferenz durcheinandergewirbelt. Jetzt steht nicht mehr Europa im Mittelpunkt, sondern ein deutsch-amerikanisches Rededuell.

Lindsey Vonn hat sich Aksel Lund Svindal zum Vorbild genommen und ebenfalls in ihrem letzten WM-Rennen eine Medaille gewonnen. Nur Titelverteidigerin Ilka Stuhec und Corinne Suter aus der Schweiz waren in der WM-Abfahrt im schwedischen Are schneller unterwegs als die 34-jährige Ski-Legende aus den USA.

Eindringliche Warnung an die EU-Staaten: US-Botschafter Richard Grenell mischt sich einmal mehr in die inneren Angelegenheiten von Ländern wie Deutschland, Frankreich und Großbritannien ein. Eine Umgehung der Iran-Sanktionen sieht er als "Missachtung" der US-Politik an.

Der Streit um die umstrittene Erdgas-Pipeline Nord Stream 2 ist beigelegt, die EU hat sich auf einen Kompromiss verständigt. Kanzlerin Angela Merkel wertet dies als Erfolg - und versucht, die Meinungsverschiedenheit mit Frankreichs Präsident zu beschwichtigen.

Kompromiss im Streit um die Gaspipeline Nord Stream 2: Deutschland und Frankreichen haben sich nun doch auf eine gemeinsame Linie einigen können. Die Zuständigkeit für Pipelines mit Drittstaaten soll neu geregelt werden.

"Schleichende Entfremdung" zwischen Angela Merkel und Emmanuel Macron: Der französische Präsident stellt sich gegen die Pläne der Bundesregierung bei der Erdgas-Pipeline, das russisches Gas nach Europa transportieren soll. Nun sagt Macron auch noch einen öffentlichen Auftritt mit Merkel ab.

Wie lässt sich Lebensmittelverschwendung effektiv bekämpfen?

Am zweiten Wettkampftag der Alpinen Ski-WM in Are gewinnt Dominik Paris aus Italien den Super-G der Männer vor den zeitgleichen Konkurrenten Johan Clarey aus Frankreich und Vincent Kriechmayr aus Österreich. Bester Deutscher wird Kitzbühel-Sieger Josef Ferstl.

Die Krise in Venezuela nimmt bedrohliche Züge an: Staatschef Nicolás Maduro schert sich nicht um ein Ultimatum Deutschlands und weiterer EU-Länder, die Neuwahlen fordern. Unterdessen haben Spanien, Großbritannien und Österreich Oppositionsführer Juan Guaidó als Interimspräsidenten anerkannt.

Seit Monaten protestieren in Frankreich die sogenannten Gelbwesten gegen Emmanuel Macron und die Regierung Frankreichs. Mit einer Aussage zu der Protestbewegung hat der französische Präsident nun für Überraschung gesorgt. Wie Macron sagte, sei er im Prinzip selbst eine "Gelbweste". 

Brigitte Macron ist als First Lady von Frankreich immer top gestylt. Beim Staatsbesuch in Ägypten überrascht sie nun jedoch mit einem fast legeren Outfit – und Turnschuhen!

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat in einem von beiden Seiten leidenschaftlich geführten Kampf um WM-Bronze gegen Titelverteidiger Frankreich in letzter Sekunde verloren. 48 Stunden nach dem 25:31 im Halbfinale gegen Norwegen setzte es mit dem 25:26 gegen Frankreich den nächsten Nackenschlag. Zur Pause hatte Deutschland noch komfortabel mit vier Toren Vorsprung geführt.

Auf die große Begeisterung folgte für die deutsche Handball-Nationalmannschaft und deren Anhang bei der Handball-WM 2019 mit der Halbfinal-Niederlage gegen Norwegen die große Enttäuschung. Für das Spiel um Platz drei ab 14.30 Uhr im dänischen Herning gilt es für die Auswahl des DHB, das 25:31 aus dem Kopf zu verdrängen und die letzten Kraftreserven zu mobilisieren.

Carlos Ghosn galt als einer schillerndsten Manager der Auto-Branche. Nach zwei Monaten Untersuchungshaft in Japan ist der 64-Jährige nun auch bei Renault in Frankreich nicht mehr zu halten.

Über ein halbes Jahrhundert nach Unterzeichung des Élysée-Vertrages erneuern Frankreich und Deutschland in Aachen ihre historische Freundschaft. Angela Merkel und Emmanuel Macron setzen ihre Unterschrift unter ein Dokument, das ein starkes Signal auch über Europas Grenzen hinweg aussenden soll.

Deutschland und Frankreich haben am Dienstag in Aachen einen neuen Freundschaftsvertrag unterzeichnet.

Das zehnte Wochenende in Folge haben sich in Frankreich Zehntausende "Gelbwesten" zu Protesten versammelt.

Deutschlands Handball-Nationalmannschaft möchte sich nach den beiden ärgerlichen Unentschieden gegen Russland und Frankreich mit einem Sieg in die Hauptrunde der Handball-WM verabschieden. Letzter Gruppengegner ist heute ab 18 Uhr Serbien.