Hawaii

Er hat es getan: Actionstar Dwayne "The Rock" Johnson hat nach über zehn Jahren Beziehung seiner Angebeteten Lauren Hashian das Ja-Wort gegeben. Geheiratet wurde bei strahlendem Sonnenschein auf Hawaii.

Weil in Luft plötzlich heftige Turbulenzen auftreten, verletzen sich insgesamt 37 Passagiere eines Fluges von Kanada nach Australien. Der Hauptgrund: Die Reisenden waren nicht angeschnallt.

Vor wenigen Tagen wurde die traurige News öffentlich: Die Ehefrau des TV-Kopfgeldjägers Duane Chapman ist mit nur 51 Jahren dem Kehlkopfkrebs erlegen. Am vergangenen Samstag fand die erste Trauerfeier ihr zu Ehren auf Hawaii statt, bei der ihre Asche mit einem Paddelboot auf den Ozean hinaus gebracht wurde – genau so hatte sie es sich kurz vor ihrem Tod gewünscht.

Der Absturz eines Kleinflugzeugs auf Hawaii hat Behörden zufolge neun Menschen an Bord das Leben gekostet.

Als blinder Passagier in einem Rucksack ist eine kleine Schlange am Montag von Florida nach Hawaii gereist. Das löste dort einen Alarm aus: Denn auf den Inseln gibt es keine Schlangen – die Reptilien stellen eine Gefahr für die Umwelt dar.

Yoga-Lehrerin berichtet von Martyrium im Dschungel von Hawaii.

Ein 65-Jähriger aus Kalifornien ist nach einer Hai-Attacke am Samstag auf Hawaii ums Leben gekommen. Der Raubfisch hatte dem Mann das Bein abgebissen. Es ist der erste tödliche Hai-Angriff auf Hawaii seit vier Jahren.

Ein 65-jähriger Mann ist nach einer Haiattacke vor Hawaii gestorben. Der Schwimmer war vor der Küste von Maui unterwegs. Dort wurde er von einem Hai angegriffen und getötet.

Eine Wanderin hat sich im US-Bundesstaat Hawaii im Dschungel verirrt und dort über zwei Wochen lang bis zu ihrer Rettung überlebt. 

Reiseziele 2019 ✈ Welcher Monat eignet sich am besten für welches Land? Hier geht's zum ultimativen Reise-Guide ✈

Nichtraucher leben länger - und deshalb will ein Abgeordneter in Hawaii künftig nicht mehr nur junge Menschen vor dem Rauchen schützen, sondern alle unter 100 Jahren. Klingt verrückt, ist aber ernst gemeint.

Ein riesiger Weißer Hai vor Hawaii, Proteste in Athen und Schneelawinen in Deutschland. Das sind die besten Bilder der Woche.

Es sind fantastische Bilder, die gerade um die Welt gehen: das Rendezvous einiger Taucher mit einem riesigen Weißen Hai vor der Küste von Hawaii. Die Größe des anmutigen Tieres ist beeindruckend und ein guter Grund, um auf andere Giganten der Tierwelt zu blicken.

Taucher teilen faszinierende Aufnahmen mit der Welt: Vor Hawaii sind sie auf einen sechs Meter großen Weißen Hai gestoßen. Von Furcht ist auf beiden Seiten keine Spur.

Eine geglückte Mars-Landung, Wal-Sterben in Neuseeland und Monsterwellen auf Hawaii. Das sind die besten Bilder der Woche.

Er hat es wieder geschafft. Und diesmal hat Patrick Lange noch einen draufgesetzt. Er ist erneut Ironman-Weltmeister. Wieder dominiert er die Konkurrenz beim Laufen und beendet das Rennen unter den magischen acht Stunden. Im Ziel macht er seiner Freundin einen Heiratsantrag.

So verrückt ist der älteste und härteste Triathlon der Welt.

Seltene Aufnahmen eines aufgeblasenen Pelikanaals sind Forschern in einem Meeresschutzgebiet bei Hawaii gelungen. Das Tier machte sich deutlich größer, als es eigentlich ist, um die ungebetenen Gäste zu vertreiben.

Aufnahmen von der Internationalen Raumstation ISS zeigen: Da braut sich was zusammen. Hurrikans "Lane" steuert auf Hawaii zu. Ende der Woche soll er die Inselkette erreichen. 

Bei einem Ausflug auf Hawaii sind 23 Menschen verletzt worden, als ihr Tourboot von Lava und Gestein getroffen wurde.

Ferienzeit ist Badezeit. Sonnencreme eingepackt und auf zum nächsten Strand. Aber Forscher warnen: Die UV-Filter in den Produkten können schädlich für Korallen und andere Tiere sein. Hawaii hat einige Cremes per Gesetz verboten.

In Guatemala könnte ein ähnliches Drama drohen wie einst in Pompeji, als der Vesuv die gesamte Stadt auslöschte. Grund sind die sogenannten pyroklastischen Ströme: tödliche Glutlawinen, die bis zu 400 Kilometer pro Stunde erreichen können.

Nach dem Ausbruch des Vulkans Kilauea auf Hawaii hat die Aschewolke nun die mehr als 3.500 Kilometer südwestlich gelegenen Marshallinseln erreicht. 

Auf Hawaii schreckt der Ausbruch des Vulkans Kilauea die Anwohner am frühen Morgen auf. Eine gewaltige Wolke steigt auf, doch der Ascheniederschlag ist weniger schlimm als befürchtet.

Stück für Stück schiebt sich die glühende Lava vor. Die Schäden nach dem Vulkanausbruch auf Hawaii halten sich in Grenzen, aber die Bilder sind spektakulär - selbst für Anwohner.