Russland

Die angespannte Lage zwischen den USA und dem Iran heizt sich weiter auf. Russland stellt sich hinter seine Verbündeten in Teheran. Was bringt ein mit Spannung erwartetes Treffen der Sicherheitsberater von Israel, Russland und der USA?

Eigentlich wollte Russland-Sonderermittler Robert Mueller nicht mehr öffentlich über seine Untersuchung sprechen, nun aber erklärt er sich zu einer Befragung vor dem Kongress bereit. Es dürfte ein gewaltiges Spektakel werden - sehr zum Missfallen von Donald Trump.

Schon zum 17. Mal hält Kremlchef Putin seine mehrstündige TV-Show für den direkten Draht zu russischen Bürgern. Die Fragen gehen in die Millionen. Die Sorgen der von Armut geplagten Menschen werden mit jedem Jahr größer. Und was bietet der Präsident als Lösung?

Russlands Präsident Wladimir Putin präsentiert sich gerne als starker Mann - und wird dafür von vielen Russen verehrt. Doch Armut, Arbeitslosigkeit und fehlende staatliche Unterstützung sorgen dafür, dass der Rückhalt in der Bevölkerung bröckelt.

Der Fall MH17 geht in die nächste Runde: Die internationalen Ermittler erheben wegen des Abschusses des Passagierflugzeugs im Jahr 2014 Mordanklage gegen vier prorussische Rebellen. Der Prozess soll im März 2020 starten.

Als Spielmacher fand Michel Platini auf dem Fußballfeld fast immer freie Räume. Nun sieht sich der frühere UEFA-Präsident von Anti-Korruptions-Ermittlern in die Enge getrieben. Und die haben nicht nur ihn im Visier.

In Russland hat eine Entenfamilie Chaos auf einer Straße ausgelöst. Ein Auto möchte ausweichen und löst so einen Unfall aus.

Gegen Ende des Jahres koennte Ekaterina Leonova in ihre Heimat Russland abgeschoben werden. Nach ihrem dritten Pokalsieg bei Let’s dance aeußert sich die 32-Jaehrige nun selber zur drohenden Abschiebung.

Das Stockholmer Friedensforschungsinstitut Sipri warnt vor besorgniserregenden Trends bei der atomaren Bewaffnung: Der Abbau der Arsenale in aller Welt habe sich in den vergangenen Jahren entscheidend verlangsamt. Zudem investierten Atommächte wieder mehr in nukleare Waffenarsenale.

Donald Trumps Verhältnis zu den Medien ist seit jeher - gelinde gesagt - angespannt. Nun hat seine Abneigung gegenüber einer Zeitung ein neues Level erreicht. Es steht der Vorwurf des Hochverrats im Raum.

Die Amerikaner wollen mehr Truppen nach Polen schicken und dafür vielleicht Soldaten aus Deutschland abziehen. US-Präsident Trump beschwert sich seit langem massiv, Deutschland gebe zu wenig für sein Militär aus. Russland gefallen die neuen Truppenpläne nicht.

Ist es zulässig, im Wahlkampf auf Informationen zurückzugreifen, die den Rivalen in Schwierigkeiten bringen? Selbst wenn derlei Hinweise aus Russland oder China kommen? Klar, meint der US-Präsident. In einem Fernsehinterview gibt Donald Trump Erstaunliches von sich.

Es ist keine zwei Wochen her, dass Kanzlerin Merkel in einer Rede an der US-Eliteuni Harvard mit der Politik von Präsident Trump abgerechnet hat. Ihre Nachfolgerin als CDU-Chefin verfolgt in ihrer ersten Rede zum transatlantischen Verhältnis einen anderen Ansatz.

Russland lässt die Drogenvorwürfe gegen Iwan Golunow fallen. Nach heftigen Protesten seiner Unterstützer wurde der russische Enthüllungsjournalist am Dienstag aus dem Hausarrest entlassen. Der 36-Jährige forderte eine Untersuchung der Vorgänge.

Der Druck auf die russische Justiz im Fall des renommierten Reporters Iwan Golunow war beispiellos. Beispiellos ist auch, dass gegen den 36-Jährigen nun alle Ermittlungen eingestellt werden. Für die Kämpfer gegen korrupte Machtstrukturen in Russland ist das ein großer Erfolg.

Als völlig verarmter Nachbar des EU-Mitglieds Rumänien ist die Republik Moldau traditionell hin und her gerissen zwischen dem Westen und Russland. Nun ist der Machtkampf zwischen einem mächtigen Oligarchen und dem prorussischen Präsidenten offen ausgebrochen.

Michail Gorbatschow liegt im Krankenhaus. Der einstige Präsident der Sowjetunion und Wegbereiter der Wiedervereinigung Deutschlands besitzt dennoch die Kraft, an einem neuen Buch zu schreiben.

Wladimir Putin sieht einen neuen Kalten Krieg heraufziehen. Russlands Präsident droht damit, den 2010 mit den USA unterzeichneten Pakt über die Kontrolle und Abrüstung der beiderseitigen Atomwaffen nicht zu verlängern.

Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping weilt zu Gesprächen in Russland. Vorausgeschickt hatte der Gast zwei tierische Eisbrecher: Gemeinsam mit Wladimir Putin besucht Xi Jinping die Pandas Ru Yi und Ding Ding.

Der Film "Rocketman" über Elton Johns Leben soll in Russland zensiert worden sein. Nun reagiert der Popstar selbst darauf.

In Russlands Rüstungsbetrieben kommt es immer wieder zu folgenreichen Explosionen. Diesmal erwischt es die Stadt Dserschinsk mit rund 200 000 Einwohnern. Die Behörden verhängen den Ausnahmezustand - und müssen die Zahl der Verletzten immer wieder erhöhen.

Schon lange denken die Demokraten über ein Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump nach. Angesichts der Risiken überwog bislang die Skepsis. Doch durch den Auftritt von Sonderermittler Mueller ist der Druck gewachsen. Der Präsident wütet verbal gegen solche Ideen.

Zwei Jahre arbeitete Robert Mueller im Verborgenen. Still untersuchte der Sonderermittler mögliche Verwicklungen zwischen dem Trump-Lager und Russland. Nun spricht er zum ersten und vielleicht letzten Mal öffentlich - und hinterlässt eine bemerkenswerte Botschaft.