In der Zwischenrunde der UEFA Europa League trifft Red Bull Salzburg auf Real Sociedad San Sebastian. Das ergab am Montagmittag die Auslosung im Schweizerischen Nyon. Alle Begegnungen im Überblick.

  • Real Sociedad San Sebastian - Red Bull Salzburg
  • Borussia Dortmund - Atalanta Bergamo
  • OGC Nizza - Lokomotive Moskau
  • FC Kopenhagen - Atletico Madrid
  • Spartak Moskau - Athletic Bilbao
  • AEK Athen - Dynamo Kiew
  • Celtic Glasgow - Zenit St. Petersburg
  • SSC Neapel - RB Leipzig
  • Roter Stern Belgrad - ZSKA Moskau
  • Olympique Lyon - Villarreal
  • Partizan Belgrad - Viktoria Pilsen
  • Steaua Bukarest - Lazio Rom
  • Ludogorets Razgrad - AC Mailand
  • FC Astana - Sporting Lissabon
  • FK Östersund - FC Arsenal
  • Olympique Marseille - SC Braga

Die Hinspiele in der Runde der letzten 32 finden am 15. Februar statt, die Rückspiele sind für den 22. Februar terminiert. Das Finale ist am 16. Mai in Lyon.

Stöger mit dem BVB gegen Atalanta Bergamo

Salzburg ist nach dem Scheitern von Austria Wien der letzte im Wettbewerb verbliebene österreichische Teilnehmer.

Aus der deutschen Bundesliga erwischten Dortmund und Leipzig schwierige Gegner. Beide bekommen es als Absteiger aus der Champions League mit italienischen Vereinen zu tun.

Der BVB mit Neo-Trainer Peter Stöger muss gegen Atalanta Bergamo ran. Nun heftiger kam es für RB Leipzig, die sich mit dem SSC Neapel messen werden. (fte/dpa)