• Lionel Messi sorgt im Testspiel der argentinischen Nationalmannschaft gegen Jamaika im Endspurt für zwei Höhepunkte.
  • Der Kapitän und Superstar sichert nicht nur den Sieg ab, sondern durchbricht eine Schallmauer.

Mehr Fußball-Themen finden Sie hier

Superstar Lionel Messi hat eine weitere Schallmauer in der argentinischen Fußball-Nationalmannschaft durchbrochen. Der frühere Weltfußballer feierte beim 3:0 (1:0)-Erfolg im Testspiel gegen Jamaika seinen 100. Sieg mit den Südamerikanern.

Der 35-jährige Messi wurde in der zweiten Halbzeit eingewechselt und erzielte zwei Tore (86., 89.). In 165 Länderspielen für Argentinien kommt Messi damit auf 90 Treffer.

Lionel Messi feiert seinen seiner zwei Treffer im Länderspiel gegen Jamaika.
Lionel Messi bleibt ein Garant für Tore, Siege und Rekorde: Argentiniens Ausnahmefußballer glänzt als Einwechselspieler am 27. September 2022 gegen Jamaika als Doppeltorschütze.

Argentiniens Fußballverband veröffentlichte aus diesem Anlass auf Twitter Messis beeindruckende Tor-Statistik im Nationaltrikot, die durch 48 Assists ergänzt wird. In dieser Tabelle ist unter anderem erwähnt, dass Messi 43 seiner 90 Tore in Freundschaftsspielen markiert hat.

Argentiniens Nationalelf baut ihre beeindruckende Serie aus

Durch den standesgemäßen Sieg blieb Argentinien zum 35. Mal in Folge ungeschlagen. Ihre bislang letzte Niederlage kassierte die Seleccion 2019 im Copa-America-Halbfinale. Messi hatte bereits beim vorherigen Testspiel gegen Honduras (3:0) einen Doppelpack erzielt.
Bei der WM-Endrunde in Katar (20. November bis 18. Dezember) trifft Argentinien in der Vorrundengruppe C auf Saudi-Arabien, Mexiko und Polen. (SID/hau)

Bildergalerie starten

Beste Fußballmannschaft der Geschichte gekürt: Auch zwei Deutsche sind dabei

2020 wurde kein Ballon d'Or vergeben. Stattdessen veranstaltetedie französische Zeitung "France Football" eine Wahl zur besten Mannschaft der Geschichte. Neben dem verstorbenen Diego Maradona haben es auch zwei Deutsche in die mit Stars gespickte Elf geschafft.