Lionel Messi

Lionel Messi ‐ Steckbrief

Name Lionel Messi
Beruf Fußballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Krebs
Geburtsort Rosario (Argentinien)
Staatsangehörigkeit Argentinien,Spanien
Größe 170 cm
Gewicht 67 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe blond (gefärbt)
Links messi.com

Lionel Messi ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Lionel Messi ist ein Jahrhundert-Talent: 2012 wird er zum vierten Mal in Folge zum "Weltfußballer des Jahres" gewählt.

Der Steckbrief von Lionel Messi beginnt 1987 in Rosario (Argentinien). Bereits im Alter von fünf Jahren wird er Mitglied im Fußballverein Grandoli FC. Mit 13 Jahren wandert die Familie, aufgrund der argentinischen Wirtschaftskrise, nach Barcelona aus. Auch die bessere Behandlung seiner Wachstumsstörung ist ein Grund für den Umzug. Messi ist mit 13 Jahren kaum 1,40 Meter groß. Aufgrund seiner geringen Größe ist es schwer für ihn, eine Mannschaft zu finden.

Doch der FC Barcelona ist begeistert von seinem Talent. Ab 2000 spielt er in der Jugendmannschaft von "Barça" und schießt im ersten Spiel fünf Tore. Seit der Saison 2004/2005 spielt Lionel Messi für die erste Mannschaft des FC Barcelona. Im September nimmt er die spanische Staatsbürgerschaft an und verlängert seinen Vertrag. 2006 gewinnt Bacelona mit Messi Meisterschaft und erstmalig die Champions League. Der Stürmer gilt derzeit als eines der größten Talente des argentinischen Fußballs, wird sogar mit Diego Maradona verglichen. Ein Tor bei einem Pokalspiel sorgt 2007 für Aufsehen: Messi sprintet innerhalb von zwölf Sekunden über das halbe Spielfeld und überspielt dabei vier Spieler und den Torwart. Der Fußballer stellt zahlreiche Rekorde auf und genießt den "Gott-Status".

Im Rahmen des Sieges der U-20-Weltmeisterschaft 2005 schießt der talentierte Fußballer sechs Tore - er wird zum Torschützenkönig und besten Spieler des Turniers ernannt. Im August 2005 hat Lionel Messi sein Debüt in der argentinischen A-Nationalmannschaft. Bei der WM 2006 kommt er drei Mal zum Einsatz - Argentinien scheidet im Viertelfinale aus. Auch bei der Copa América 2007 belegt er nur den zweiten Platz. 2008 konnte die argentinische Auswahl jedoch die goldene Medaille beim Olympischen Fußballturnier gewinnen. Auf Vereinsebene gewann er mit 25 Jahren bereits alles - doch mit der Nationalelf will es einfach nicht so recht klappen. Bei der WM in Brasilien 2014 wird die Mannschaft Vizeweltmeister. 2015 endet die Saison für Messi spektakulär mit dem Gewinn des Triples. "Barça" wird spanischer Meister, Pokalsieger und gewinnt in Berlin das Champions-League-Finale gegen Juventus Turin.

Sein privates Glück krönt Lionel Messi im Juni 2017, als er seine langjährige Freundin Antonella heiratet, mit der er bereits zwei Kinder hat. Im März 2018 kommt sein dritter Sohn zur Welt.

Lionel Messi ‐ alle News

Camp Nou

"Barcagate"-Affäre? Polizei durchsucht Büroräume beim FC Barcelona

Champions League

Hattrick! Mbappé entscheidet Gigantentreffen gegen Barcelona

FC Bayern

FC Bayern setzt sich Denkmal - Guardiola bittet spitzbübisch zum Duell

Klub-WM

Sechster Titel nach einem knappen Sieg - die Bayern sind Klub-Weltmeister

FC Barcelona

Messi-Zukunft und Finanzkollaps: FC Barcelona vor wegweisenden Monaten

von Manuel Behlert
Fußball

Ein Schritt fehlt dem FC Bayern noch zum historischen Titel-Sixpack.

Analyse Super Bowl

Tom Brady: Ist er der größte Sportler aller Zeiten?

von Oliver Jensen
Kolumne Fußball

Ruiniert Lionel Messis Gehalt den FC Barcelona?

von Pit Gottschalk
FC Barcelona

Messis Gehalt veröffentlicht - FC Barcelona kündigt rechtliche Schritte an

FC Barcelona

Messi bestätigt Gerüchte über Wechsel in die USA

FIFA

Lewandowski ist Weltfußballer des Jahres - Klopp bester Trainer

Fußball

Lewandowski setzt sich die Krone auf: Bayern-Stürmer ist Weltfußballer

Weltfußballer-Wahl

Wahl zum Weltfußballer: Robert Lewandowski unter den letzten Drei

Video Fußball

"Was ich mir am meisten wünsche": Neymar hofft auf Aufeinandertreffen mit Messi

Fußball

Diego Maradona ist tot: Argentinische Fußball-Legende stirbt mit 60 Jahren

FC Bayern München

Boateng nennt besten Mitspieler: "Habe nie einen erlebt, der so konstant war"

von Ludwig Horn
Premier League

Pep Guardiola verlängert langfristig bei Man City - mit einer klaren Mission

Fußball

"Terror-Regime" beim FC Barcelona? Jetzt explodiert Lionel Messi

Champions League

"Naturgewalt" Haaland schlägt wieder zu: Jetzt besser als Messi und Ronaldo

Kolumne 60. Geburtstag

Wie ich das Herz von Maradonas Frau gewann

von Pit Gottschalk
Fußball

Duell mit Messi fällt aus - Ronaldo 18-mal positiv auf Coronavirus getestet?

Fußball

Barcelona weiter in der Krise - Athletico mit erfolgreicher Generalprobe

Coronavirus

Cristiano Ronaldo hat sich mit dem Coronavirus infiziert

Analyse Bundesliga

So abhängig ist der FC Bayern von Robert Lewandowski

von Markus Bosch