Jan Frodeno

‐ Steckbrief

Name Jan Frodeno
Beruf Triathlet
Geburtstag
Sternzeichen Löwe
Geburtsort Köln
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 194 cm
Gewicht 76 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun
Links Offizielle Website von Jan Frodeno

‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Schwimmen, Fahrrad fahren und Laufen sind seine Stärken: Jan Frodeno ist ein deutscher Triathlet.

Er wurde 1981 in Köln geboren, wuchs aber in Südafrika auf. Mit 15 Jahren startete er zunächst eine Karriere als Schwimmer, danach stieg er auf Triathlon um. Seit 2000 ist er als Triathlet aktiv und schaffte es bereits zwei Jahre später in die deutsche Nationalmannschaft. Vier Jahre darauf wurde er Neunter im Triathlon-Gesamtweltcup. 2008 gelang ihm der erste große Coup: Frodeno wurde Olympiasieger bei den Spielen in Peking, wofür er 2011 mit dem Silbernen Lorbeerblatt geehrt wurde.

Doch der Druck wurde wohl zu groß: Nachdem er 2010 bei den Weltmeisterschaften in Budapest eine schwache Leistung hinlegte, gab er zu, am Burnout-Syndrom zu leiden.

Doch es ging wieder bergauf. Nach weiteren Erfolgen konnte er die Königsdisziplin der Triathleten für sich beanspruchen. 2015, 2016 und 2019 gewann er die Ironman World Championship. 2015 und 2018 wurde er zudem Sieger der Ironman 70.3 World Championship. Auch den Ironman der European Chamionships konnte er dreimal gewinnen.

Somit war er der erste Triathlet, der sowohl den Ironman auf Hawaii, die Ironman 70.3 World Championship wie auch die Ironman European Championships innerhalb eines Jahres gewann.

2015 wurde er als erster Triathlet in Deutschland zum Sportler des Jahres gewählt.

2016 konnte er bei der Challenge Roth einen weiteren Sieg einfahren. Doch damit nicht alles: Seine Zeit von 7:35:39 Stunden wurde neue Bestzeit auf der Triathlon-Langdistanz.

Zwei Jahre darauf musste Frodeno nach einem Ermüdungsbruch in der Hüfte eine Pause einlegen. Doch das Comeback ließ nicht lange auf sich warten: 2019 gewann er zum dritten Mal den Ironman Germany in Frankfurt und anschließend ebenso den Ironman auf Hawaii. Damit zählte er in der Saison 2019 zu den bestverdienendsten Triathleten.

Privat ist Frodeno seit 2013 mit der Triathlon-Weltmeisterin Emma Snowsill verheiratet. Mit ihr hat er zwei Kinder. Frodeno lebt in Australien und Spanien.

‐ alle News

Sport

Ironman Hawaii 2019: Jan Frodeno nach Rempler von Alistair Brownlee: "Penner"

von Malte Schindel
Sport

Ironman Hawaii 2019: Frodeno und Haug sorgen für deutschen Doppel-Sieg

Sport

Ironman Hawaii 2019: Der (deutsche) Kampf um Ironman-Krone

Sport

Ironman: Patrick Lange siegt zum zweiten mal in Folge

Sport

Frodeno gewinnt Hawaii-Ironman - Deutsches Trio auf Podium

Sport

Jan Frodeno gewinnt zum zweiten Mal Ironman auf Hawaii

Sport

Frodeno beim Ironman auf Hawaii erneut Favorit

Sport

Frodenos Ziel im Paradies: "Großes Rennen abliefern"