Philipp Horn

Philipp Horn ‐ Steckbrief

Name Philipp Horn
Beruf Biathlet
Geburtstag
Sternzeichen Skorpion
Geburtsort Arnstadt
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 178 cm
Gewicht 73 kg
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
Haarfarbe Braun
Augenfarbe Braun
Links Philipp Horn Instagram

Philipp Horn ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Philipp Horn ist ein deutscher Biathlet, der am 8. November 1994 in Arnstadt geboren wurde.

Schon im Alter von vier Jahren stand er auf Langlaufskiern, mit elf wusste er aber, dass er im Biathlon zu Hause ist. Nach einigen Erfolgen als Junior-Biathlet empfahl er sich mit einem 17. Gesamtrang im IBU-Cup 2017/18 und einer Bronzemedaille im Einzel bei der EM für das Weltcupteam. Im Dezember 2018 gab Horn im slowenischen Pokljuka sein Debüt.

Weil es nicht so recht klappen wollte mit den guten Ergebnissen, ging es für ihn zurück in den IBU-Cup. Seine nächste Chance kam im Herbst 2019, als er sich bei der Deutschen Meisterschaft wieder für die Weltcup-Mannschaft qualifizierte.

Seine Leistungen sprachen dieses Mal für sich: Zwei Top-20-Platzierungen in Hochfilzen und sein erster Podestplatz mit der Herrenstaffel. Mit ihr gewann er bei der WM in Antholz 2020 Bronze, sein bisher größter Erfolg.

In der Saison 2020/21 musste die deutsche Mannschaft bei der WM in Pokljuka auf Horn verzichten. Nach seinem Schieß-Debakel in Oberhof, durch das den deutschen Herren ein Podiumsplatz durch die Lappen ging, nominierte Bundestrainer Mark Kirchner statt seiner Roman Rees. Horn selbst konnte sich seinen Patzer nicht erklären: "Während des Schießens hatte ich keine Ahnung, was ich falsch mache. Ich hatte den gleichen Wind wie beim Anschießen und habe keine schlechten Schüsse abgegeben. Ich war absolut ratlos. Das tut mir für das Team und die Fans leid."

Philipp Horn ‐ alle News

Biathlon

Finales Desaster am Schießstand: DSV-Staffel vergibt den Heimsieg

Biathlon

Benedikt Doll schimpft: "Körperverletzung" beim Biathlon

Biathlon-WM

Doll vergibt Gold am Schießstand - erste Medaille für deutsche Herren.

Biathlon

Deutsche Biathlon-Staffel der Herren verpasst ersten Platz knapp

Biathlon

Biathleten zum Auftakt ohne Podestplätze - Warten auf Dahlmeier