Auch der alpine Ski-Weltcup ist immer wieder für einen Überraschungssieger gut. In Kvitfjell siegt der Slowene Bostjan Kline vor einem Österreicher und einem Norweger.

Bostjan Kline aus Slowenien hat die erste Abfahrt nach der Ski-WM in St. Moritz für sich entschieden. Der Slowene gewann in Kvitfjell sein erstes Weltcup-Rennen.

2016 hatte er mit einem zweiten Platz im Super-G aufgezeigt. In der laufenden Saison belegte Kline in der Abfahrt von Val d'Isere Rang vier.

"Es ist wirklich wunderbar. Ich bin sehr gut gefahren", freute sich Kline. "Ich hoffe, ich kann das auch in den nächsten Rennen wieder bringen."

Matthias Mayer mit bestem Saisonergebnis

Mit 19 Hundertstel Sekunden Verspätung fuhr Matthias Mayer auf Platz zwei - das beste Saisonergebnis für den Kärntner. Rang drei belegte der Norweger Kjetil Jansrud (+ 0,20 Sekunden), der damit die Führung im Abfahrts-Weltcup übernimmt. (ank)

Das Ergebnis im Überblick:

1Bostjan Kline 01:29.20
2Matthias Mayer +00.19
3Kjetil Jansrud +00.20
4Erik Guay +00.25
5Manuel Osborne-Paradis +00.34
6Thomas Dressen +00.38
7Beat Feuz +00.41
8Travis Ganong +00.43
9Hannes Reichelt +00.60
10Mauro Caviezel +00.62
11Dominik Paris +00.66
12Aleksander Aamodt Kilde +00.72
13Christian Walder +00.79
14Jared Goldberg +00.81
15Carlo Janka +00.83
16Peter Fill +00.84
17Andreas Sander +00.85
Josef Ferstl +00.85
19Frederic Berthold +00.89
20Klaus Kröll +00.92