Gleich zwei sind schneller als die besten der Saison: Vincent Kriechmayr feiert in Are seinen ersten Saisonsieg - und den ersten in der Abfahrt überhaupt. Aber er muss ihn teilen.

Vier Hundertstel Sekunden haben Vincent Kriechmayr und Matthias Mayer ins Ziel gerettet - und die besten Abfahrer der Saison hinter sich gelassen.

Der Oberösterreicher Kriechmayr gewann die letzte Abfahrt der Saison in Are ex aequo mit Landsmann Mayer.

Für den ÖSV ist es der erste Abfahrtssieg in dieser Saison. Dritter wurde Beat Feuz aus der Schweiz vor seinem schärfsten Konkurrenten, dem Norweger Aksel Lund Svindal (+ 0,12 Sekunden).

Dieser musste sich im Abfahrtsweltcup geschlagen geben. Für den Schweizer ist es die erste Kristallkugel seiner Karriere. (ank)