Stefan Kraft hat bei der Nordischen Ski-WM in Lahti die Goldmedaille gewonnen. Der 23-Jährige setzte sich in Finnland vor zwei Springern aus Deutschland durch.

Der ÖSV darf im finnischen Lahti die erste Medaille bei der Nordischen Ski-WM bejubeln - und es wurde sofort eine goldene. Stefan Kraft gewann den Skisprung-Wettkampf von der Normalschanze mit Sprüngen auf 99,5 und 98 Meter.

Das Stockerl wurde von zwei deutschen Athleten komplettiert. Hinter dem 23-jährigen Österreicher sicherten sich Andreas Wellinger und Markus Eisenbichler die weiteren Medaillen. (fte)