Eurovision Song Contest, Vorgeplänkel zur Europawahl und das Finale von "Germany's next Topmodel": Die TV-Woche hat einiges zu bieten. Wir sagen Ihnen, wo Sie ein- und wo Sie besser wegschalten sollten.

Dienstag: Wo ist noch mal SuperRTL einprogrammiert?

Nicht viel los heute auf den großen Sendern. Spannung verspricht der große Vergleich "McDonald's gegen Burger King" im ZDF - vor allem nach den Wallraff-Enthüllungen von vergangener Woche. Nelson Müller analysiert die Produkte der beiden Fastfood-Ketten.

Der Skandal um Burger King geht weiter: Nach der Enthüllungsreportage von Günter Wallraff über die Hygienezustände und Arbeitsbedingungen bei der Fastfoodkette meldet sich nun auf eine Filiale aus Wattenscheid zu Wort mit ekligen Erkenntnissen.

Überraschenderweise laufen die ganz großen Highlights aber bei Super RTL: Um 20.15 Uhr zeigt der gerne mal übersehene Sender das Johnny-Cash-Biopic "Walk the Line", das Reese Witherspoon einen Oscar einbrachte und Johnny Cash endgültig ein Denkmal setzte. Im Anschluss geht es musikalisch weiter mit "Almost Famous", in dem ein Teenager als Journalist die fiktive Band "Stillwater" begleitet. Der sehr persönliche Film von Regisseur Cameron Crowe floppte im Kino, hat sich inzwischen aber zum Kultfilm gemausert. Wer ihn noch nicht kennt: unbedingt ansehen!

Highlights des Tages
Walk the Line20.15 UhrSuperRTL
Almost Famous22:55 UhrSuperRTL

Mittwoch: Strauß gegen Rosin

Für Arte war "Die Spiegel-Affäre" ein Quotenhit, jetzt zeigt auch die ARD um 20:15 Uhr Roland Suso Richters Film über ein Stück deutsche Pressegeschichte. Der eigentliche Skandal an dem Film aber ist, dass der damalige Verteidigungsminister Franz Josef Strauß von TV-Arzt und -Schönling Francis Fulton-Smith gespielt wird. Dass sich das Drehbuch darüber hinaus zugunsten der Spannung ein paar künstlerische Freiheiten gönnt, fällt daneben kaum noch ins Gewicht.

Sat.1 versucht sich mal wieder an einem erfolgreichen Format aus dem Ausland. Im Original drillt der britische Starkoch Gordon Ramsey erst in Großbritannien, dann in den USA Hobby- und Profi-Köche zu Höchstleistungen am Herd. Bei uns versucht Frank Rosin in "Hell's Kitchen", einer bunten Riege ehemaliger oder aktueller Z-Promis zu zeigen, wo der Kochlöffel hängt. Mit dabei sind Niels Ruf, Lady Bitch Ray und Christine Kaufmann - na, wenn das keine Qualität verspricht ...

Die Finalistinnen von "Germany's next Topmodel" stehen fest. Es sind Jolina, Ivana und Steffi - und damit die drei Kandidatinnen, die auch vorab schon als Favoritinnen gehandelt wurden. Eine große Überraschung gab es dennoch.

Ein ungemein sympathisches Stück Kino gibt es dagegen bei Arte zu sehen: In Ken Loachs "Looking for Eric" droht ein Postbote an seinem trostlosen Leben zu verzweifeln, bis ihm sein großes Idol - der ehemalige Star von Manchester United, Eric Cantona - erscheint und Lebenstipps erteilt. Wer keine Lust auf den Blödsinn der anderen Sender hat, der ist hier richtig aufgehoben.

Highlight des Tages
Looking for Eric20.15 UhrArte

Donnerstag: Die Modelsuche hat ein Ende

Heute wird das Spektrum, das das Fernsehen zu bieten hat, einmal voll ausgelotet: Während im ZDF die Spitzenkandidaten der Europawahl Martin Schulz und Jean-Claude Juncker über Rettungsschirme, Zuwanderungsquoten und Sozialhilfesätze diskutieren, entscheidet Heidi Klum, wer "Germany's next Topmodel" wird. Wir versuchen uns schon jetzt an einer Vorhersage: Es wird auf Jolina hinauslaufen.

Ganz Ausgefuchste können ihrem Hirn die volle Dröhnung verschaffen, indem sie das politische Duell im TV anschauen und auf unserem Portal zeitgleich im Live-Ticker mitverfolgen, was bei GNTM passiert.

Highlight des Tages
Germany's next Topmodel20.15 UhrProSieben

Freitag: Show-Duell und Superhelden-Duell

Wie jeden Freitag muss man sich entscheiden, ob man sein Nickerchen auf der Couch lieber zu "Let's Dance" bei RTL oder zu "The Voice Kids" bei Sat.1 machen soll. In den Nebenprogrammen gibt es dagegen ein Duell zweier Superhelden: RTL2 zeigt um 20.15 Uhr Ang Lees sensationell schiefgegangenen Versuch, den "Hulk" auf die große Leinwand zu holen. Eric Bana spielt den Titelhelden. Deutlich besser gelungen ist Sam Raimis erster "Spiderman"-Streich, in dem Toby Maguire seine Spinnennetze auswirft - ZDFneo zeigt den Auftakt zu der Trilogie um 20.15 Uhr.

Highlight des Tages
Spiderman20.15 UhrZDFneo

Samstag: Schräge Sänger - schöne Bilder

Das alles beherrschende Programm am Samstag wird der Eurovision Song Contest sein. Ab 21 Uhr überträgt die ARD den Gesangswettbewerb live aus Kopenhagen mit Zwischenschnitten zur deutschen Party auf der Reeperbahn. Helene Fischer wird dabei sein - ein typischer Samstagabend im Ersten also.

Eine zauberhafte Alternative gibt es bei SuperRTL mit Hayao Miyazakis Anime-Meisterwerk "Prinzessin Mononoke", in dem ein Mädchen gemeinsam mit Tieren gegen ihre Vertreibung aus der Natur kämpft.

Highlight des Tages
Prinzessin Mononoke20.15 UhrSuperRTL

Sonntag: Mist bei den Großen, Meisterwerke bei den Kleinen

Sonntag ist "Tatort"-Tag und der neue Fall mit den Kölner Kommissaren Ballauf und Schenk verspricht einiges: Ballauf gerät in eine Schlägerei unter Jugendlichen und muss plötzlich um seinen Job fürchten.

Das ganz große Kino bieten aber mal wieder die kleinen Sender - in diesem Fall Tele5 und ProSieben Maxx: Für Martin Scorseses Meisterwerk "Wie ein wilder Stier" nahm Robert De Niro während der Dreharbeiten 27 Kilogramm zu, um den Boxer Jake LaMotta erst als durchtrainierten Weltmeister und später als abgehalfterten Nachtclub-Boss darzustellen. Der Film gilt als einer der besten Filme Scorseses - und damit auch einer der besten Filme aller Zeiten. Tele5 zeigt das Opus um 20.15 Uhr.

Bei ProSieben Maxx geht es um 20.15 Uhr auf Zeitreise in das Los Angeles der 50er-Jahre. Verfeindete Banden liefern sich in "L.A. Confidential" einen Krieg um die Vorherrschaft im Drogenhandel - und einige hochrangige Polizisten stecken mittendrin. Guy Pearce und Russell Crowe spielen ein ungleiches Cop-Team, das dem ganzen Schmutz auf den Grund gehen will und dabei in ungeahnte Abgründe blicken muss. Wer dann noch nicht genug von Polizeifilmen hat, der kann im Anschluss einfach mit "Heat" auf demselben Sender weiterschauen. Al Pacino will als knallharter Cop Robert De Niro als Bankräuber das Handwerk legen und liefert sich mit ihm ein dreistündiges Katz-und-Maus-Spiel - in dem sie nur eine gemeinsame Szene haben. Die hat es dafür in sich.

Highlights des Tages
Tatort20.15 UhrARD
Wie ein wilder Stier20.15 UhrTele5
L.A. Confidential20.15 UhrProSieben Maxx
Heat22:40 UhrProSieben Maxx