ÖSV-Adler Stefan Kraft zeigt kurz vor Ende der Saison einen starke Leistung. Der Salzburger siegte beim Skifliegen in Planica vor Andreas Wellinger und Markus Eisenbichler.

Stefan Kraft triumphierte beim Skifliegen in Planica vor den beiden Deutschen Andreas Wellinger und Markus Eisenbichler. Damit ist der Salzburger seinem Sieg im Gesamtweltcup näher gekommen, er konnte seine Weltcup-Führung gegenüber dem Polen Kamil Stoch auf 86 Punkte ausbauen. Zweitbester ÖSV-Athlet war Michael Hayböck auf dem sechsten Rang.

Ergebnisse Weltcup-Skifliegen in Planica:

1.Stefan KraftAUT243,0/240,5490,2
2.Andreas WellingerGER235,0/235,0480,4
3.Markus EisenbichlerGER243,5/236,0461,8
4.Noriaki KasaiJPN221,0/235,5453,3
5.Kamil StochPOL229,5/227,0452,1
6.Michael HayböckAUT223,0/237,0439,5
7.Piotr ZylaPOL225,0/223,5439,1
8.Robert JohanssonNOR228,0/225,0437,3
9.Anders FannemelNOR243,0/215,0430,5
10.Peter PrevcSLO218,5/226,0429,8
11.Daiki ItoJPN228,0/230,0427,5
12.Maciej KotPOL218,5/228,0424,6
13.Daniel-Andre TandeNOR219,5/233,0422,2
14.Andreas StjernenNOR219,5/228,0420,1
15.Alex InsamITA225,5/225,0419,5
16.Karl GeigerGER224,5/227,0417,9
17.Roman KoudelkaCZE222,0/215,0417,7
18.Tomas VancuraCZE225,0/224,0416,6
19.Simon AmmannSUI231,0/228,0414,3
20.Domen PrevcSLO212,0/229,0405,6
21.Anze SemenicSLO229,5/221,0404,2
22.Jernej DamjanSLO217,5/221,0401,5
23.Dawid KubackiPOL220,5/215,0400,7
24.Manuel FettnerAUT221,5/220,5400,2
25.Richard FreitagGER213,0/222,0397,2
26.Jurij TepesSLO214,5/217,0392,4
27.Taku TakeuchiJPN206,5/214,5387,9
28.Sebastian ColloredoITA212,0/211,5384,7
29.Jewgenij KlimowRUS218,0/211,0384,0
30.Stefan HuberAUT209,0/211,0383,4

Mehr Informationen dazu in Kürze.