Mirjam Weichselbraun

Mirjam Weichselbraun ‐ Steckbrief

Name Mirjam Weichselbraun
Beruf Moderator, Schauspieler
Geburtstag
Sternzeichen Waage
Geburtsort Innsbruck (Österreich)
Staatsangehörigkeit Österreich
Familienstand ledig
Geschlecht weiblich
(Ex-) PartnerJan Hahn
Augenfarbe blau
Links www.mirjamweichselbraun.com

Mirjam Weichselbraun ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

In Deutschland ist Mirjam Weichselbraun als Moderatorin vor allem vom Musiksender MTV bekannt, in Österreich moderiert sie jahrelang die Tanzshow "Dancing Stars".

Mirjam Weichselbraun wird 1981 im österreichischen Innsbruck geboren. In der Medienwelt wird die spätere Moderatorin erstmals bekannt, als sie im Jahr 2000 vom Jugendmagazin "Bravo" zum "Girl" des Jahres gewählt wird. Im selben Jahr beginnt die Blondine als Redakteurin und Moderatorin beim Lokalsender Tirol TV zu arbeiten, bis sie zu Viva Plus wechselt. Nach acht Monaten wird ihre Sendung "Cologne Day" eingestellt, aber Mirjam Weichselbraun bleibt dem Musikfernsehen treu. Beim deutschen MTV übernimmt die Moderatorin die Show "Select MTV" und später "TRL". Nebenbei ist die Österreicherin in einem Online Magazin für "Wetten, dass..?" zu sehen.

Einem breiteren Publikum wird sie an der Seite von Wayne Carpendale als Moderatorin der RTL-Show "Dancing on Ice" bekannt. 2007 moderiert Mirjam Weichselbraun den Vorentscheid zum Eurovision Song Contest in ihrem Heimatland. Im selben Jahr übernimmt sie außerdem die Sendung "Dancing Stars", die österreichische Version von "Let‘s Dance", und kann dafür gleich vier Mal die "Goldene Romy" auf ihrem Steckbrief vermerken.

Nebenher versucht sich die Moderatorin auch als Schauspielerin - nach einigen Fernsehfilmen ist sie im März 2013 auch in einer Nebenrolle im Kino zu sehen: In "Zweisitzrakete" spielt sie neben Denis Moschitto, Manuel Rubey und Alissa Jung.

Privat ist Mirjam Weichselbraun vier Jahre lang mit "Sat.1 Frühstücksfernsehen"-Moderator Jan Hahn zusammen. Anfang 2013 spricht sie erstmals öffentlich über ihre Beziehung zu Ben Mawson, der als Musikmanager unter anderem Lana Del Rey vertritt. Im Mai desselben Jahres verkündet Mirjam Weichselbraun in ihrer Sendung "Dancing Stars", das sie zum ersten Mal schwanger ist. Tochter Maja kommt im September zur Welt.

Mirjam Weichselbraun ‐ alle News

Endlich wieder Life Ball. Bereits das illustre Treiben am „Red Carpet“ machte Lust auf mehr. Unter anderem waren dort Bundeskanzler Christian Kern, Bondgirl Tonia Sotiropoulou und Sängerin Alice Merton anzutreffen.

Der "Dancing Star" 2017 ist gekürt - und die große Favoritin Ana Milva Gomes ist es nicht. Auch im ORF dient Schlagerstar Helene Fischer diesmal als Pausenfüller. Und wird anders als im Fußballstadion mit Begeisterung empfangen.

Mit Glitzerkostümen, Wind- und Nebelmaschine in Kombination mit einigen der größten Hits des Grand Prix‘ machte die siebte Folge „Dancing Stars“ Stimmung für den ESC 2017.

Beim jüngsten Anlauf des ORF-Promi-Tanzwettbewerbs treten die Moderatoren Martin Ferdiny und Volker Piesczek, Fußballer Walter Schachner, Musiker Norbert Schneider und TV-Regisseur Otto Retzer an – und punkten mehr mit Einsatz als mit vollendetem Tanzschritt.

Zum Wiener Opernball tanzte an der Seite von Cathy Lugner einer an, den man kaum mehr wiedererkennt: Helmut Werner. Wenigstens sein Ex-Beinahe-Schwiegervater Richard Lugner hatte diesmal - unfreiwillig? - nichts zu beanstanden.

Eigentlich war es ein Hoppala: Mirjam Weichselbraun äußert sich über die verstorbene Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser - und wird von Kritik überrollt.

Der Wiener Opernball ist zu Ende und mit ihm ein imposanter Abend voller pompöser Kleider und bewegenden Reden. Goldie Hawn scheint etwas müde, Richard Lugner gab das kürzeste TV-Interview aller Zeiten. Überschattet wurde das Fest vom Tod der Ministerin Sabine Oberhauser.

Mirjam Weichselbraun und der Opernball: Das passt zusammen. Auch 2017 moderiert die Tirolerin den Höhepunkt der Ballsaison. Mit uns hat die 35-Jährige über Pannen, Nervosität und ihren liebsten Stargast gesprochen.

Damit hätte niemand gerechnet: Nach Punkten war Kabarettistin Nina Hartmann die zweit beste Tänzerin der Show – vom Publikum wurde die sympathische Tirolerin dennoch abgewählt. Die 34-Jährige hatte zu wenig Unterstützung von den Anrufern. Ihr Tanzpartner witterte sogar eine unfaire Bewertung der Jury.

Können Frauen tatsächlich nicht so gut Auto fahren? Eine gemeine Theorie, der Moderatorin Mirjam Weichselbraun nun aber frisches Futter gegeben hat: Bei einer Audi-Show sollte sie ein Auto vorfahren. Und es passierte - nichts.

Kommende Woche startet die Jubiläumsstaffel von "Dancing Stars". Was bisher geschah? 96 Tanzpaare walzten am Parkett. Insgesamt 1500 Showkleider wurden mit 9.00.000 Strasssteinchen verziert. Außerdem gab es einen Knochenbruch, mehrere Bänderzerrungen, und viele Techtelmechtel. Ein Rückblick.

Wenn schon die Stargäste von Richard Lugner keinen Skandal aus dem Ärmel beuteln, wird kurzerhand selbst einer inszeniert. Die Themenwahl 2016: das drohende Ehe-Aus für Mörtel und seine Cathy.

Mirjam Weichselbraun ist eines der bekanntesten TV- Gesichter. Doch welche Apps hat die Moderatorin eigentlich auf ihrem Handy und für welche Band schwärmte sie als Teenager? Wir haben nachgefragt.

Endlich steht fest, wer den größten Event des kommenden Jahres moderieren wird: Arabella Kiesbauer, Alice Tumler und Mirjam Weichselbraun werden durch den Eurovision Song Contest 2015 führen. Und auch Conchita Wurst kehrt mit einer besonderen Aufgabe zum ESC zurück.

Die Moderatoren für den Eurovision Song Contest 2015 stehen offenbar fest. Laut Medienberichten sollen Mirjam Weichselbraun und Alice Tumler durch den Großevent führen.

Der Life Ball ist vorbei und mit ihm ein gelungenes Event samt unterhaltsamem Programm und großen Stars. Oder etwa nicht? Schon während der Show hagelte es in sozialen Netzen Kritik für Alfons Haider, Mirjam Weichselbraun, Manuel Rubey und Thomas Stipsits. Jetzt wehren sich die Moderatoren.

Im Finale von Dancing Stars stehen nun also Hubert Neuper, Marco Angelini und Roxanne Rapp. Die Schwester von Mirjam Weichselbraun musste die Show verlassen, obwohl sie angepasst brav alles richtig machte.

Seit der ersten Folge der Tanzshow bekam die ORF-Redakteurin stets die wenigsten Punkte und die schlechtesten Kritiken von der Jury – nun hatte es für die 58-Jährige endlich Konsequenzen. Favoriten für das Finale sind Roxanne Rapp und Melanie Binder.

In der siebten Etappe von "Dancing Stars" musste kein Kandidat die Show verlassen, da Erik Schinegger seine Teilnahme freiwillig beendete. Ein Abend, an dem ausgerechnet Juroren-Ekel Balázs Ekker gehörig punktet.

Also irgendetwas stimmt da nicht: Morteza Tavakoli fliegt bei "Dancing Stars" raus und Lisbeth Bischoff darf bleiben? Man könnte fast meinen, dass der ORF die Punkte herumschiebt, wie es ihm passt.

Es war die zweite Entscheidungsshow und schließlich musste ORF-Mitarbeiterin Andrea Puschl die Tanzshow verlassen. Die meisten Punkte des Abends heimste Schauspieler Morteza Tavakoli, der von Show zu Show sympatischer rüber kommt und mittlerweile der geheime Favorit ist. Er könnte die neunte Staffel locker gewinnen.

Star des Abends ist Moderatorin Mirjam Weichselbraun.

Am Freitag tanzten die Damen bei der neunten Auflage von "Dancing Stars" über den Parkett am Wiener Küniglberg. Und auch an diesem Abend fragte man sich beim Blick auf die selbst ernannten Promis: "Wer ist das eigentlich?" Wir analysieren den Abend.

2014 steigt der Wiener Opernball am 27. Februar - traditionell am unsinnigen Donnerstag. Die Wiener Staatsoper ist gerüstet, die Schuhe poliert, der Frack gebügelt, der Fernseher entstaubt - ganz Österreich wartet darauf, wenn es wieder heißt "Alles Walzer!".