Alexander Van der Bellen

Alexander Van der Bellen ‐ Steckbrief

Name Alexander Van der Bellen
Beruf Politiker
Geburtstag
Sternzeichen Steinbock
Geburtsort Wien (Österreich)
Staatsangehörigkeit Österreich
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Links www.facebook.com/alexandervanderbellen/

Alexander Van der Bellen ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Als Sohn einer Estin und eines Russen mit niederländischen Vorfahren wird Alexander Van der Bellen am 18. Januar 1944 in Wien geboren.

Seine Eltern sind zu dieser Zeit auf der Flucht vor den Sowjets und lassen sich später im Tiroler Kaunertal nieder. Van der Bellens Kindheit ist geprägt durch die Fluchterfahrung seiner Eltern und die Erziehung in einem protestantischen Elternhaus in den Tiroler Alpen. Nach der Volksschule besucht er das Akademische Gymnasium in Innsbruck. Anschließend studiert er an der Universität Innsbruck Volkswirtschaft und promoviert 1970. Es folgen Anstellungen am Lehrstuhl für Finanzwissenschaft an der Innsbrucker Universität sowie am Internationalen Institut für Management und Verwaltung in Berlin.

1975 wird Van der Bellen habilitiert, lehrt in Wien erst an der Verwaltungsakademie des Bundes und dann als Professor für Volkswirtschaft an der Universität Wien. Anfang der 90er-Jahre leitet er die Fakultät für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wien als Dekan beziehungsweise als stellvertretender Dekan.

Seit Mitte der 70er-Jahre engagiert sich Alexander Van der Bellen in der Politik. Er ist erst Mitglied der SPÖ, wechselt aber dann zu den Grünen, bei denen er die für ihn wichtigen Themen Menschenrechte und Ökologie besser repräsentiert sieht.

Zwischen 1994 und 2012 sitzt er für die Partei im Nationalrat und ist ab 1997 ihr Bundessprecher. 2012 bis 2015 ist er Abgeordneter im Wiener Landtag und Mitglied des Wiener Gemeinderates. Am 8. Januar 2016 verkündet Alexander Van der Bellen offiziell seine Kandidatur zur österreichischen Bundespräsidentenwahl. Aus dem ersten Wahlgang am 24. April 2016 geht der Grünen-Politiker als knapper Gewinner vor Norbert Hofer von der FPÖ hervor. Doch die FPÖ fechtet das Ergebnis an, sodass die Wahlen wiederholt werden müssen. Bei der erneuten Stichwahl am 4. Dezember kann van der Bellen sich erneut und dieses Mal deutlicher gegen den FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer durchsetzen. Seit dem 26. Januar 2017 ist Van der Bellen offiziell im Amt.

Alexander Van der Bellen ‐ alle News

Inflation

Politikergehälter steigen: So viel bekommen Nehammer und Van der Bellen

Bundespräsident

Van der Bellen bleibt wegen Corona im "Homeoffice"

Politik

Vertrauen in österreichische Politik bescheiden

Nationalfeiertag

Feiern haben begonnen: Das ist am heutigen Nationalfeiertag geboten

Politik

Nehammer reagiert kühl auf Van der Bellens Machtwort und nennt "echte Probleme"

Korruptionsaffäre

Van der Bellen: "Auch ich denke mir: Das darf doch alles nicht wahr sein"

Bundespräsidentenwahl

Nun ist das Ergebnis der Bundespräsidenten-Wahl auch wirklich amtlich

Bundespräsidentenwahl

Briefwahlstimmen sind ausgewertet: Das ist das offizielle Ergebnis

Bundespräsidentenwahl

"Leuchtfeuer der Hoffnung": Wie Europa auf Van der Bellens Wahlsieg reagiert

Bundespräsidentenwahl

Ein Fünftel der Stimmen fehlt noch - und macht das Rennen um Platz drei spannend

Bundespräsidentenwahl

Jubel für Van der Bellen - von ÖVP und NEOS dankt er einigen besonders

Bundespräsidentenwahl

Rosenkranz "sehr zufrieden" mit Abschneiden bei Bundespräsidentenwahl

Bundespräsidentenwahl

So schätzen Politik-Experten das Ergebnis für Van der Bellen ein

Bundespräsidentenwahl

Vorläufiges Endergebnis: Van der Bellen bleibt Präsident

Bundespräsidentenwahl

Vorläufiges Endergebnis bestätigt Sieg von Van der Bellen - Ticker-Nachlese

von Anita Klingler
Wahlen

Österreich wählt den Bundespräsidenten

Bundespräsidentenwahl

Klarer Favorit: Umfragen sehen Van der Bellen zwischen 51 und 58 Prozent

Interview Bundespräsidentschaftswahl

Dominik Wlazny alias Marco Pogo: "Werde meinen Kampf gegen Radler fortsetzen"

von Wolfgang Rössler
Bundespräsidentenwahl

Van der Bellen hofft auf "Mandat" in erstem Wahlgang

Politik

Kickl mit deutlicher Mehrheit zum FPÖ-Obmann wiedergewählt

Bundespräsidentenwahl

FPÖ nutzt Präsentation von Rosenkranz-Plakat für Attacke auf Van der Bellen

BP-Wahl

Moderatorin Reiterer überrascht Kandidaten mit Quiz zur Verfassung

Politik

Van der Bellen warnt bei Brucknerfest vor Deal mit Russland