Karl Nehammer

Karl Nehammer ‐ Steckbrief

Name Karl Nehammer
Beruf Politiker
Geburtstag
Sternzeichen Waage
Geburtsort Wien
Staatsangehörigkeit Österreich
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe grau
Augenfarbe braun
Links Twitter-Account von Karl Nehammer

Karl Nehammer ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Der österreichische ÖVP-Politiker Karl Nehammer wurde am 18. Oktober 1972 in Wien geboren. Er ist seit Ende 2021 Bundeskanzler der Republik Österreich und geschäftsführender Bundesparteivorsitzender der Österreichischen Volkspartei.

Nehammer wuchs in einem politisch-konservativen und katholischen Elternhaus in Wien auf und engagierte sich bereits mit 14 Jahren im Wahlkampf für die ÖVP. 1992 machte er die Matura und leistete im Anschluss als Einjährig-Freiwilliger beim österreichischen Bundesheer seinen Dienst, verpflichtete sich schließlich bis 1996 und erreichte den Rang eines Leutnants.

Ab 1997 arbeitete Nehmer als Lehrtrainer für Informationsoffiziere für das Bundesministerium für Landesverteidigung und als Trainer für strategische Kommunikation unter anderem für das Berufsförderungsinstitut (BFI) und die Politische Akademie der ÖVP.

Von 2012 bis 2014 studierte er an der Donauuniversität Krems bei Peter Filzmaier Politische Kommunikation und schloss mit dem Master of Science ab.

2015 wurde Nehammer Generalsekretär-Stellvertreter und Bundesorganisationsreferent des Österreichischen Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbundes (ÖAAB), stieg 2016 zum Generalsekretär des ÖAAB auf.

Bei der Nationalratswahl 2017 wurde Nehammer für den Landeswahlkreis Wien zum ÖVP-Klubobmann-Stellvertreter gewählt und 2018 ÖVP-Generalsekretär und Integrations- und Migrationssprecher. 2020 wurde Nehammer Bundesminister für Inneres.

Nach dem Rücktritt von Bundeskanzler Sebastian Kurz 2021 wurde Nehammer geschäftsführender Bundesparteivorsitzender der Österreichischen Volkspartei und am 6. Dezember 2021 zum Bundeskanzler der Republik Österreich ins Amt gerufen.

Nehammer und seine Familie stehen seit den Terroranschlägen 2020 in Wien unter Polizeischutz. Dem damaligen Innenminister waren Versäumnisse in der Terrorabwehr vorgeworfen worden. Nehammer hatte in Folge mehrere Razzien im islamistischen Milieu anordnen lassen.

Nehammer ist mit seiner Frau Katharina Nehammer, Tochter des ORF-Moderators Peter Nidetzky ("Aktenzeichen XY … ungelöst"), verheiratet. Die beiden haben zwei Kinder.

Karl Nehammer ‐ alle News

Politik

Kanzler Nehammer in Cobra-Affäre "Verdächtiger"

Regierung

ÖVP-Absturz in Niederösterreich – Nehammer sucht Erklärungen

Europäische Union

Nehammer und Rutte fordern EU-Lösungen bei Migration

Nationalrat

Rezepte gegen die Teuerung: Regierung lehnt Vorschläge der Opposition ab

Migration

Österreichs Kanzler Nehammer erntet Kritik nach Grenzzaun-Forderung

von Leon Kottmann
Politik

Nehammer stellt bei Besuch in Bulgarien klare Forderung an die EU

Politik

Kanzler Nehammer besucht Außengrenze und übt Kritik an der EU

Fall Teichtmeister

Nehammer: Strafen für Kinderporno-Besitz aktuell "lächerlich niedrig"

Politik

Kogler zu Schengen: "Man müsste Ungarn rausschmeißen"

Politik

"Können es schaffen": Nehammer und Kogler rufen zur Zuversicht auf

Regierung

Nehammer: Drei Jahre Krise konnten das Land nicht brechen

Reisefreiheit

Mehrheit der Österreicher befürwortet Schengen-Veto

Außenpolitik

Schallenberg: Österreich wegen Schengen-Veto nicht isoliert

Politik

Opposition ist mit Neuwahl-Anträgen im Nationalrat gescheitert

Politik

Kanzler Nehammer kündigt neuen Energiekostenzuschuss an

Politik

Nehammer will Schengen-Entscheidung um ein Jahr verschieben

Europäische Union

Nehammer sieht EU-Balkanroute-Aktionsplan als ersten Schritt

Tirana

Beim Westbalkan-Gipfel geht es für Österreich vor allem um eines

Energiekosten

Brunner sagt rasche Umsetzung des Heizkostenzuschusses zu

U-Ausschuss

Befragung von Landeshauptfrau Mikl-Leitner im U-Ausschuss sorgt für Streit

Inflation

Politikergehälter steigen: So viel bekommen Nehammer und Van der Bellen

U-Ausschuss

Nehammer-Befragung bleibt ohne wesentliche Erkenntnisse

Analyse Korruptionsvorwurf

Skandalträchtige Entscheidung der ÖVP

von Wolfgang Rössler
Politik

Runde zwei: Nehammer muss erneut in den U-Ausschuss

Politik

Wallner sieht Vorwürfe gegen ihn in sich zusammenbrechen