Inter Mailand

In Monaco wurde heute die Gruppenphase der Champions League 2019/20 ausgelost. Die spannende Zeremonie in der Ticker-Nachlese.

Auf wen könnten der FC Bayern, Borussia Dortmund, RB Leipzig und Bayer Leverkusen in der Champions-League-Gruppenphase treffen? Und wann ist endlich der erste Spieltag? Fragen und Antworten im Überblick.

Wesley Sneijder war zu Profi-Zeiten als durchtrainierter Fußballer bekannt. Nur zwei Wochen nach Karriere-Ende zeigte sich der niederländische Rekord-Nationalspieler mit Wohlstandsbauch.

Perisic kommt bis Saisonende nach München, übereinstimmenden Medienberichten zufolge für eine Gebühr von fünf Millionen Euro plus anschließender Kaufoption.

Der FC Bayern hat den kroatischen Vize-Weltmeister Ivan Perisic verpflichtet. Der deutsche Fußball-Rekordmeister leiht den 30 Jahre alte Angreifer für eine Saison von Inter Mailand aus und hat danach die Möglichkeit, ihn fest zu verpflichten. 

Der Wechsel des kroatischen Fußball-Nationalspielers Ivan Perisic von Inter Mailand zum FC Bayern München steht Medienberichten zufolge vor dem Abschluss. Der Vize-Weltmeister habe in München seinen Medizincheck bereits absolviert.

Der FC Bayern München sucht fieberhaft nach neuen Flügelspielern für die Offensive. Nun scheint der Rekordmeister bei Inter Mailand fündig geworden zu sein.

Der FC Bayern München steckt seit der fatalen Diagnose für Leroy Sanés rechtes Knie in einem Dilemma. Der angestrebte Königstransfer des Sommers droht zu platzen. Gleichwertiger Ersatz für Sané, auf den alle Planungen ausgerichtet zu sein schienen, ist schwer aufzutreiben.

Eintracht Frankfurt steht vor einem kleinen Neuanfang: Nach furioser Saison in der Bundesliga und der Europa League, die erst im Halbfinale endete, ist der Klub von Trainer Adi Hütter wieder in der Normalität angekommen. Mit rund 100 Millionen Transfereinnahmen - ohne die beiden Topstürmer Luka Jovic und Sébastien Haller. Wie geht weiter für die SGE: Ernüchterung oder europäischer Siegeszug?

Am 17. Juli startet der International Champions Cup 2019. Unter den Teilnehmern steht auch der FC Bayern München. Auch Borussia Dortmund testet ind en USA. Wo Sie die Spiele gegen Real Madrid und gegen den FC Liverpool live im TV und im Stream sehen.

Er war Mitglied der Schalker Europapokal-Helden von 1997, doch den Kampf gegen den Krebs hat er verloren: Mike Möllensiep ist mit nur 43 Jahren gestorben.

Die Eintracht-Euphorie geht weiter: Im Halbfinale treffen die Frankfurter den englischen Giganten FC Chelsea. Keine Chance oder jetzt erst recht? Das Team von Adi Hütter geht als Außenseiter in die beiden Duelle mit dem Premier-League-Klub. Ein Sieg - und der Finaleinzug - sind nicht unrealistisch. Wir zeigen fünf Gründe, die im Halbfinale für Eintracht Frankfurt sprechen.

Die Hinspiele des Europa-League-Viertelfinales stehen an: Am Donnerstag reist Eintracht Frankfurt nach Lissabon. Parallel dazu spielt unter anderem Arsenal gegen den SSC Neapel. Wo gibt es die Europa League zu sehen? Alle Informationen im Überblick.

Auch Inter Mailand kann die hungrigen Europa-Stürmer von Eintracht Frankfurt nicht bremsen. Der Erfolg im San Siro ist souverän und fällt am Ende sogar zu niedrig aus. Sportdirektor Hübner sah sein Team nach dem deutschen Champions-League-Aus in der Pflicht.

Als Außenseiter gestartet, als letzte deutsche Hoffnung im Rennen: Eintracht Frankfurt mischt weiter Fußball-Europa auf. Nach einem starken Spiel in Mailand sind es nur noch zwei Hürden bis zum Finale der Europa League in Baku.

Die Achtelfinal-Rückspiele in der Europa League stehen am Donnerstagabend an: Eintracht Frankfurt reist nach Mailand zu Inter, der FC Salzburg empfängt die SSC Neapel. Wo gibt es die Europa League im TV und Stream zu sehen? Alle Informationen im Überblick.

Die Anfrage von Eintracht Frankfurt bezüglich einer Überprüfung der Sperre von Trainer Adi Hütter im Rückspiel der Europa League am Donnerstag (21.00 Uhr) bei Inter Mailand wurde von der UEFA negativ beantwortet. 

Aus Protest gegen die Montagsspiele blieben vor dem Duell zwischen Düsseldorf und Frankfurt beide Fan-Blöcke zunächst leer. Als die Eintracht-Fans zu Beginn der zweiten Hälfte ins Stadion kamen, fiel prompt das Führungstor. Für Aufregung sorgte wieder der Videobeweis.

Eintracht Frankfurt hat den Heimvorteil gegen Inter Mailand nicht genutzt und einen kleinen Rückschlag im Kampf um den Viertelfinal-Einzug in der Europa League hinnehmen müssen. Die Hessen kamen im Achtelfinal-Hinspiel am Donnerstagabend gegen den 18-maligen italienischen Fußball-Meister nicht über ein 0:0 hinaus. Eintracht-Torhüter Kevin Trapp verhinderte mit einem gehaltenen Strafstoß in der 22. Minute sogar noch eine deutlich schlechtere Ausgangsposition.

Inter-Star Mauro Icardi und seine Frau und Beraterin Wanda Nara sind derzeit wohl die meistgehassten Menschen Mailands. Der Machtkampf zwischen dem Verein und dem Paar gleicht einer Seifenoper - und findet mit dem Angriff auf Nara einen traurigen Höhepunkt.

Eintracht Frankfurt trifft im Achtelfinale der Europa League auf Inter Mailand. Im Hinspiel am Donnerstag empfängt die Eintracht die Mailänder in der heimischen Commerzbank-Arena. Zudem trifft der SSC Neapel auf den FC Salzburg. Wo gibt es die Partien zu sehen? Alle Informationen im Überblick.

Inter Mailand ist für Eintracht Frankfurt die bisher größte Herausforderung auf internationalem Parkett. Luciano Spallettis Mannschaft besticht durch Kompaktheit, Erfahrung und ein paar brillanten Einzelkönnern - muss sich derzeit aber auch mit einem hausgemachten Problem herumschlagen.

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt trifft im Achtelfinale der Europa League auf Inter Mailand. Das ergab die Auslosung am Freitag in Nyon.

Eintracht Frankfurt begeistert in der Europa-League-Saison 2018/19 nicht nur seine eigenen Fans, sondern vertritt die Bundesliga in vorzüglicher Manier. Im Achtelfinale des Nachfolge-Wettbewerbs des früheren UEFA-Pokals wartet Inter Mailand. Als die Eintracht zuletzt so weit kam, 1995, schaltete sie den SSC Neapel aus.

Für Rapid ist am Donnerstag in der Fußball-Europa-League wie erwartet das Aus gekommen. Gegen Inter Mailand setzte es im Sechzehntelfinal-Rückspiel vor rund 30.000 Zuschauern im Meazza-Stadion eine 0:4-Niederlage, womit die Italiener mit einem Gesamtscore von 5:0 die Oberhand behielten.